Boerse.ARD.de mit https-Sicherheitszertifikat

In eigener Sache: HTTPS-Ausspielung boerse.ARD.de ist jetzt noch sicherer

Stand: 12.10.2017, 13:45 Uhr

Um Ihre Privatsphäre besser zu schützen, verschlüsselt boerse.ARD.de nun auch die Datenverbindung zu Ihrem Browser, mit dem Sie unsere Seiten aufrufen.

Ein einziger Buchstabe macht den Unterschied: Statt wie bisher in „HTTP“, werden die Seiten von boerse.ARD.de nun in „HTTPS“ ausgespielt. Aus dem Hyper Text Transfer Protocol wird nun das Hyper Text Transfer Protocol Secure. Ein feiner Unterschied mit großer Wirkung, denn nun werden Ihre Daten verschlüsselt zwischen Ihrem Browser und den boerse.ARD.de-Servern übertragen – und bleiben so für unbefugte Überwacher und Datendiebe versteckt.

Schutz vor Ausspähung

Vor allem die Nutzer von boerse.ARD.de, die sich mit ihrer Mail-Adresse und einem Passwort anmelden, um Services wie Depot, Watchlist oder Newsletter, sind nun deutlich besser geschützt: Sie können mit HTTPS sicher sein, dass Sie auch wirklich auf boerse.ARD.de surfen - und nicht etwa auf einer gut gefälschten kriminellen Seite, die beispielsweise Ihre-E-Mailadresse ausspähen will.

Dies wird über sogenannte digitale Zertifikate gewährleistet, die von offiziellen Zertifizierungstellen ausgestellt werden. Aktuellere Browserversionen prüfen auf Basis dieser Zertifikate eine Verbindung und lehnen diese ab, wenn sie dem Zertifikat und der Verbindung nicht vertrauen. Vertraut werden Verbindungen, die im Webbrowser in Listen hinterlegt sind und die regelmäßig aktualisiert werden.

Zertifizierte Sicherheit

Ist die Prüfung erfolgreich und wird der verschlüsselten Verbindung sowie der Authentizität der Webseite vertraut, erscheint das grüne, geschlossene Schloss neben der URL in der Adresszeile der meisten Browser (siehe Bild oben).

Der Vollständigkeit halber sei allerdings erwähnt, dass noch nicht alle Bereiche von boerse.ARD.de nun in HTTPS ausgespielt werden. So werden unsere multimedialen Reportagen wie zum Beispiel „10 Jahre Finanzkrise“ oder unser Quiz „Dax von oben“ aus technischen Gründen noch einige Zeit nur in HTTP ausgespielt.

Bei Problemen

Sollten Sie Fragen zur Umstellung oder gar Probleme beim Aufrufen des Angebotes oder bei Ihrer Anmeldung zum Depot/Watchlist haben, dann schicken Sie uns bitte eine Mail unter folgender Adresse: boerse@ard.de.

Darstellung: