Wie zerronnen, so gewonnen

Stand: 05.10.2010, 17:43 Uhr

Mit einem sehr guten Tagesgewinn von 1,3 Prozent hat der Dax am Dienstag seine Wochenauftaktverluste ausgeglichen. Der überraschend gute amerikanische ISM-Index beflügelte die Märkte, im späten Handel legte der Dax weiter zu.

Bis zum Mittag sah es so aus, als würde der Dax ein weiteres Mal einen unspirierten und möglicherweise mit Verlusten ausgestatteten Handelstag absolvieren.

Am Nachmittag kam jedoch Laune aufs Parkett, in Form freundlicher Kurse in New York und erstaunlich guter Konjunkturzahlen aus den USA. Der amerikanische ISM-Einkaufsmanagerindex war im September auf 53,2 Punkte gestiegen, etwas stärker als erwartet. "Die Wachstumssorgen in den USA werden durch den ISM-Serviceindex etwas gemildert", sagte Ulrich Wortberg von der Helaba.

Der wichtige Vorlaufindikator war zudem eine Art Lackmustest für den am Freitag erwarteten Arbeitsmarktbericht für September. Nun, sagen Händler, sei die Wachscheinlichkeit, dass dieser enttäusche, nicht mehr allzu hoch.

Besonders in Amerika kam der ISM gut an, die Kurse stiegen auch nach Handelsschluss auf Xetra weiter an, was den LDax bis 20 Uhr auf 6.232 Punkte hob.

Dass die Anleger aber die Krise nicht aus den Augen verloren haben, zeigte die Preisentwicklung beim Gold. Das Edelmetall gilt als krisenfestes Investment, der Preis steigt seit Monaten und erreichte am Dienstag mit fast 1.340 Dollar pro Feinunze ein neues Rekordhoch.

Eon

Eon: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
8,99
Differenz relativ
+3,64%
RWE ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
21,34
Differenz relativ
-0,56%

Kaum Verlierer im Dax
Einige wenige defensive Aktien beschlossen den Dienstagshandel mit Verlusten. Fresenius und Beiersdorf schlossen schwächer. Neue Analystenstudien drückten zudem die Kurse der Versorger. JP Morgan und die HSBC hatten am Morgen die Kursziele für die Titel gesenkt, JP Morgan stufte RWE auf "underweight" herab.

BMW ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
85,77
Differenz relativ
+0,53%
Deutsche Börse: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
115,35
Differenz relativ
-0,17%

BMW und Deutsche Börse
Am Montag noch hatten die Autowerte einen schwarzen Tag, heute legten die Titel deutlich zu. BMW holte sich mit einem Kursgewinn von 3,6 Prozent sogar die Dax-Krone. Auch die Deutsche Börse war in Frankfurt gefragt. Hier animierte ein Analystenurteil die Anleger zum Kauf. Die Credit Suisse stufte die Aktie auf "outperform" hoch, das Kursziel verringerten die Fachleute jedoch auf 63 Euro. Die Deutsche Börse-Aktie verteuerte sich um 2,7 Prozent auf 48,4 Euro.

Tui baut aus
Im MDax fiel die Aktie des Reisekonzerns Tui auf. Die Firma hat, angesichts gestiegener Nachfrage, ihre Kapazitäten für das Wintergeschäft erweitert. Flug- und Hotelkapazitäten seien aufgestockt worden, hieß es von Tui. Tui bestätigte außerdem die bisherige Jahresprognose, die Aktie legte zu und gewann 3,2 Prozent.

ElringKlinger braucht Kapitalerhöhung
Der Automobilzulieferer ElringKlinger stärkt seine Kapitalbasis. Rund 130 Millionen Euro will die MDax-Firma am Mittwoch bei institutionellen Investoren einsammeln. ElringKlinger will mit dem frischen Geld die Übernahme des Bereichs Statische Metalldichtungen von Freudenberg finanzieren. Außerdem soll der Batterieproduktion ausgebaut werden. Die Aktie büßte nach Bekanntgabe der Kapitalerhöhung ihre Kursgewinne ein.

Airbus verkauft 379 Flugzeuge
Auch die EADS-Aktie gehörte mit einem Kursplus von 2,8 Prozent zu den besseren Werten im MDax. Der Flugzeugbauer Airbus hat am Dienstag seine bis September reichenden Auftrags- und Auslieferungszahlen bekannt gegeben. Man habe in den ersten neun Monaten des Jahres 379 Flugzeugaufträge erhalten. Ausgeliefert habe man im gleichen Zeitraum 380 Flugzeuge.

Hochtief gewinnt Aufträge
Der Baukonzern Hochtief, derzeit mitten in der Abwehr eines feindlichen Übernahmeversuches durch den spanischen Konkurrenten ACS, gab am Dienstag den Erhalt millionenschwerer Aufträge bekannt. In Abu Dhabi und Australien habe die Hochtief-Tochter Leighton Aufträge im Wert von 282 Millionen Euro an Land gezogen, teilte die Firma mit. In Abu Dhabi geht es um die Infrastruktur im Hafengebiet, in Australien soll Hochtief eine Wasseraufbereitungsanlage erweitern.

Nordex: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
9,19
Differenz relativ
+0,09%

Klatten erweitert Nordex-Engagement
Die Aktie des Windkraftunternehmens Nordex aus dem TecDax gewann 5,8 Prozent. Über ihren Ventus-Fonds hat die Unternehmerfamilie Klatten ihren Anteil an Nordex auf nun 24,67 Prozent erhöht. Laut Firmenchef Thomas Richterich plant der Ventus-Fonds allerdings keine Komplettübernahme. Das Bundeskartellamt hatte die Aufstockung der Anteile bereits vor zwei Wochen genehmigt.

Evotec: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
18,72
Differenz relativ
-1,16%

Zwei Nachrichten von TecDax-Biotechs
Der Biotechnologiekonzern Morphosys gab bekannt, dass der US-Patenschutz für das Morphosys-Produkt Cysdisplay ausgeweitet wird. Diese Technologie ermöglicht es, Antiviren auf Bakterien anzusiedeln und so einfacher zu untersuchen. Branchenkollege Evotec hat den Beginn einer Zusammenarbeit mit dem japanischen Unternehmen Shionogi gemeldet. Beide Firmen wollen neuartige Wirkstoffmoleküle erforschen.

Grammer erhöht Prognose
Die Aktie des im SDax notierten Autozulieferers Grammer stieg leicht an. Das Unternehmen erhöhte dank guter Nachfrage seine Jahresprognose. Statt eines Umsatzwachstums von zehn Prozent seien jetzt 20 Prozent gegenüber 2009 drin, erklärte das Unternehmen. Die Ebitmarge für das laufende Jahr soll bis zu 3,5 Prozent erreichen, so Grammer.

Payom verfünffacht Ergebnis
Die Neunmonatsbilanz des Solarunternehmens Payom kam an der Börse gut an. Payom gelang es, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern auf 9,2 Millionen Euro zu verfünffachen. Der Umsatz erreichte 115 Millionen Euro. Für das vierte Quartal sei man sehr optimistisch, sagte Payom-Vorstand Jörg Trulsen.

Dax-Chart realtime

Tagestermine am Montag, 24. September

Unternehmen:
Lonza Group: Kapitalmarkttag
Deutsche Börse: Regeländerungen für die Indizes MDax, TecDax und SDax sowie die Indexänderungen werden wirksam

Konjunktur:
Deutschland: Ifo-Geschäftsklimindex 9/18, 10:00 Uhr
USA: CFNA-Index 8/18, 14:30 Uhr

Sonstiges:
Japan/Korea: Feiertag, Börsen geschlossen