Marktbericht 7:20 Uhr

Marktbericht neutral
Audio

Richtung 11.200 Kann der Dax seine Serie fortsetzen?

Stand: 14.02.2019, 07:20 Uhr

Zum Handelsstart stehen die Chancen gut, dass es an der deutschen Börse weiter nach oben geht. Anleger müssen zudem im Tagesverlauf einige wichtige Geschäftsergebnisse verarbeiten.

Im vorbörslichen Handel liegen die von Banken und Brokern berechneten Indikationen auf den Dax bei rund 11.194 Punkten und damit 0,2 Prozent höher als gestern. Sollte der Dax auch heute hinzugewinne wäre das der dritte Gewinntag in Folge. in Japan kam der Nikkei-Index kaum von der Stelle. Der Leitindex ging mit 21.139 Punkten minimal schwächer aus dem Handel. Am Devisenmarkt läuft der Euro läuft in Richtung 1,1280 US-Dollar.

Dax

Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
11.299,80
Differenz relativ
+1,89%
Nikkei 225 Ind.: Kursverlauf am Börsenplatz Tokio SE für den Zeitraum Intraday
Kurs
20.900,63
Differenz relativ
-1,13%
Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1,1293
Differenz relativ
-0,02%

Kursgewinne in Amerika

An den US-Börsen ging es gestern überwiegend nach oben. Der Dow-Jones-Index stieg um 0,5 Prozent auf 25 543 Punkte und erreichte damit das höchste Niveau seit Anfang Dezember letzten Jahres. Der marktbreite S&P 500 gewann 0,3 Prozent auf 2.753 Punkte. Der Nasdaq-Composite-Index machte 0,1 Prozent auf 7,420 Punkte gut.

Marktbeobachter verwiesen auf ermutigende Signale im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit. Die Äußerung von US-Präsident Donald Trump, er denke über eine Verschiebung der Frist für die Ausweitung der Strafzölle auf chinesische Importe nach, stimme optimistisch, kommentierte Craig Erlam, Marktanalyst des Brokerhauses Oanda.

Cisco überzeugt die Börse

Der US-Netzwerk-Spezialist Cisco hat im zweiten Geschäftsquartal seinen Umsatz um sieben Prozent auf 12,4 Milliarden Euro verbessert. Das bereinigte Ergebnis je Aktie legte um 16 Prozent auf 0,73 Dollar zu. Analysten hatten weniger erwartet. Grund waren gute Geschäfte mit neuer Software und Service-Angeboten. Auch der Ausblick fällt gut aus. Die Cisco-Aktie legte im nachbörslichen Handel um fast vier Prozent.

Milliardengewinn der Deutschen Börse

Die Deutsche Börse hat nach Xetra-Schluss endgültige Zahlen zum abgelaufenen Jahr vorgelegt. Diese waren teils noch besser als erwartet. Unterm Strich verdiente die Deutsche Börse erstmals mehr als eine Milliarde Euro Gewinn. Die Nettoerlöse zogen um 13 Prozent auf 2,77 Milliarden Euro an. Anleger erhalten 25 Cent mehr Dividende. Allerdings ist der Ausblick für 2019 etwas vorsichtig.  | mehr

Commerzbank: Gewinnsprung mit Dämpfer

Commerzbank: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
6,67
Differenz relativ
+5,52%

Die Commerzbank zahlt ihren Anteilseignern dank eines kräftigen Gewinnsprungs nach zwei Jahren wieder eine Dividende. Je Aktie sollen sie 20 Cent erhalten, teilte die im MDax notierte Bank mit. Im abgelaufenen Jahr verdiente das zweitgrößte deutsche Geldhaus unter dem Strich 865 Millionen Euro und damit fast siebenmal so viel wie ein Jahr zuvor.

Mit dem Nettogewinn übertraf die Commerzbank die Erwartungen von Analysten, die aber mit einer Dividende in der genannten Höhe gerechnet hatten. Im laufenden Jahr will Commerzbank-Chef Martin Zielke die Kosten der Bank unter 6,8 Milliarden Euro halten und die Erträge steigern. Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für die Commerzbank nach den Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 10,20 Euro belassen.  | mehr

ME

Tagestermine am Montag, den 18. Februar

Unternehmen:
Reckitt Benckiser: Q4-Zahlen, 08:00 Uhr
Patrizia Immobilien: Jahreszahlen
Faurecia: Q4-Zahlen

Konjunktur:
Japan: Kernmaschinenaufträge im Dezember, 00:50 Uhr
Deutschland: Bundesbank-Monatsbericht im Februar, 12:00 Uhr

Sonstiges:
USA: Börsen wegen Feiertags geschlossen