Marktbericht 7:20 Uhr

Martkbericht neutral
Audio

Weiter über 12.400 Der nächste Tag in Grün?

Stand: 13.09.2019, 07:20 Uhr

Auch nach sieben Handelstagen im Plus muss es mit dem Kursaufschwung noch nicht vorbei sein. Der Dax schickt sich an, ein bisschen weiter zu steigen.

Zwar ist die Veränderung im vorbörslichen Handel nicht allzu groß. Doch die von Banken und Brokern berechneten Indikationen zeigen einen Anstieg um knapp 0,2 Prozent auf 12.430 Punkte. An der japanischen Börse liegt der Nikkei-Index knapp eine Stunde vor Handelsschluss 0,9 Prozent vorne - bei 21.973 Punkten. Am Devisenmarkt hält sich der Euro nach dem starken Anstieg von gestern über der Marke von 1,1060 US-Dollar.

Dax

Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12.380,31
Differenz relativ
-0,71%
Nikkei 225 Ind.: Kursverlauf am Börsenplatz Tokio SE für den Zeitraum Intraday
Kurs
21.965,07
Differenz relativ
-0,11%
Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1,1006
Differenz relativ
+0,05%

Leichte Kursgewinne in Amerika

Hochrangige Berater von DonaldTrump denken über einen übergangsweisen Deal im Handelsstreit mit China nach. Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg gestern mit Bezug auf mehrere informierte Personen. Die Überlegungen sähen vor, neue Strafzölle auf chinesische Waren zeitlich zu verschieben oder rückgängig zu machen, wenn China im Gegenzug zu Zugeständnissen bereit ist.

Die Spekulationen unterstützten gestern den Kursanstieg an den US-Börsen. Der Dow-Jones-Index schloss 0,2 Prozent höher bei 27.182 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 legte 0,3 Prozent auf 3.009 Zähler zu. Der Composite-Index der Technologiebörse Nasdaq rückte 0,3 Prozent auf 8.194 Punkte vor.

Warten auf Konjunkturdaten

Nach der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) richten Anleger ihre Aufmerksamkeit auf die künftige Strategie der Fed. Die Einzelhandelsumsätze in Amerika sind vor diesem Hintergrund interessant. Die Daten werden heute um 14.30 Uhr veröffentlicht. Eine Fed-Zinssenkung um einen Viertel-Prozentpunkt in der kommenden Woche gilt zwar als sicher, von den Zahlen versprechen sich Experten mögliche Rückschlüsse auf Zeitpunkt und Tempo weiterer Schritte. Der private Konsum gilt als Hauptstütze der weltgrößten Volkswirtschaft.

Tagestermine am Dienstag, den 17. September

Unternehmen:
Apple: Beginn der Verhandlung am EU-Gericht in Luxemburg zum Steuerbeschluss der EU-Kommission gegen Apple und Irland, 09:30 Uhr
FedEx: Q1-Zahlen, 22:15 Uhr
Bechtle: Kapitalmarkttag in Frankfurt
Adobe: Q3-Zahlen
Konjunktur:
Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen, 11:00 Uhr
USA: Industrieproduktion 08/19, 14:30 Uhr
USA: NAHB-Wohnungsmarktindex, 16:00 Uhr
Sonstiges:
London: Das höchste britische Gericht beschäftigt sich mit der Zwangspause des Parlaments