Das Auf und Ab einer Kurskurve auf einer digitalen Anzeigetafel
Audio

13.000 Punkte fast erreicht Dax schafft neues Rekordhoch

Stand: 04.10.2017, 09:14 Uhr

Der deutsche Aktienindex hat am Mittwochmorgen den höchsten Stand seiner Geschichte erreicht. Das bisherige Allzeithoch vom Juni von 12.952 Punkten wurde gleich zum Handelsbeginn übersprungen.

Dax

Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum 1 Jahr
Kurs
12.561,42
Differenz relativ
-0,98%

Bei derzeit 12.976 Punkten steht der neue Bestwert für den Dax. Die deutschen Börsen reagierten am Morgen dabei vor allem auf einen weiteren Anstieg der US-Märkte an der Wall Street. So hatte der Dow-Jones-Index in New York am Dienstag ein neues Allzeithoch erreicht. In Deutschland waren die Börsen während des Feiertags zur deutschen Einheit geschlossen.

Steuerpläne und Konjunktursignale

Experten sehen als aktuellen Anlass für die Fortsetzung der Börsenrally aber auch die Steuerpläne in den USA, die Präsident Donald Trump durchsetzen will. Steuerliche Erleichterungen für Unternehmen dürften sich auf deren Gewinnaussichten auswirken und damit auch die Kurse der Aktien weiter antreiben.

Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum 1 Jahr
Kurs
1,1724
Differenz relativ
+0,67%

Der Dax profitierte bereits während der vergangenen Wochen außerdem von einem tendenziell schwächeren Eurokurs gegenüber dem Dollar. Das bedeutet für deutsche Exportunternehmen bessere Absatzchancen in Übersee. Zuletzt hatten eine Reihe positiver Konjunkturdaten aus der Eurozone Anleger noch stärker in Aktien gelockt.

Katalonien-Referendum ohne Effekt

Auf den politischen Konflikt in Spanien reagieren Anleger dagegen am Mittwoch kaum. Das Referendum in Katalonien hatte zu massiven Polizeieinsätzen geführt und die Spaltung des Landes noch verschärft. Weiterhin ist unklar, wie die spanische Regierung mit der Unabhängigkeitsfrage der Provinz umgeht.

Rally vor dem Ende?

Der Dax hat in den vergangenen Wochen eine imposante Gewinnserie erreicht. Seit einem Zwischentief Ende August konnte der Index um mehr als 1.000 Punkte klettern. Damit dürfte die Aufwärtsbewegung an der Marke von 13.000 Punkten aber langsam auslaufen.

AB

1/7

Wohin geht der Aktienmarkt? Pro und Contra

Pro und contra steigende Aktienkurse

Pro und contra steigende Aktienkurse

Dax-Chart realtime

Tagestermine am Montag, 23. Juli

Unternehmen:
Daimler: Weltpremiere des ersten Elektroautos der neuen Marke EQ in Stockholm
Ryanair: Q1-Zahlen, 07:00 Uhr
Philips: Q2-Zahlen, 07:00 Uhr
Julius Bär: Halbjahreszahlen, 07:00 Uhr
Hasbro: Q2-Zahlen, 12:30 Uhr
Halliburton: Q2-Zahlen, 12:45 Uhr
Kering: Q2-Zahlen, 16:00 Uhr
Michelin: Q2-Zahlen, 17:45 Uhr
Luxxotica: Halbjahreszahlen, 17:45 Uhr
Alphabet (Google): Q2-Zahlen, nach US-Börsenschluss
Amgen: Q2-Zahlen
AMD: Q2-Zahlen

Konjunktur:
Deutschland: Bundesbank-Monatsbericht Juli, 12:00 Uhr
USA: CFNA-Index für Juni, 14:30 Uhr
USA: Wiederverkäufe Häuser im Juni, 16:00 Uhr
EU: Verbrauchervertrauen in der Euro-Zone im Juli, 16:00 Uhr