WKN

Abkürzung für Wertpapierkennummer. Die WKN dient der eindeutigen Identifizierung eines Wertpapiers. Sie ist eine sechsstellige Zahl und wird ausschließlich für in Deutschland handelbare Wertpapiere verwendet. Die so genannte ISIN hat die WKN mittlerweile weitgehend ersetzt.