Turbo-Zertifikat

Auch Hebel-Zertifikat. Mittelding zwischen Indexzertifikat und Optionsschein. Das Hebel-Zertifikat (bisweilen auch Turbo-Zertifikat oder auch Knock-Out-Schein genannt) ist beweglicher als der zu Grunde liegende Basiswert, aber mit weniger oder gar keinem Aufgeld, da keine Prämie für Volatilität gezahlt werden muss. Die Turbos verfügen über Hebelwirkung und einen Knockout-Kurs: Fällt der Kurs des Basiswerts unter einen bestimmten Wert, dann verfällt das Turbo-Zertifikat sofort wertlos oder beinahe wertlos.