Pfandbrief

Schuldverschreibung, die von einer Pfandbriefbank herausgegeben wird. Pfandbriefe sind eine besonders gesicherte Anlagemöglichkeit, weil sie über eine so genannte Deckungsmasse verfügen. Diese besteht aus Darlehensforderungen der Pfandbriefbanken gegen die öffentliche Hand (bei Öffentlichen Pfandbriefen) oder aus Darlehensforderungen, die entweder mit Grundpfandrechten (bei Hypothekenpfandbriefen) oder Schiffshypotheken (bei Schiffspfandbriefen) besichert sind. Wer Pfandbriefe emittieren darf, entscheidet nach dem Pfandbriefgesetz (PfandBG) die BaFin.