Namenspapier

Wertpapier, das auf den Namen des Gläubigers ausgestellt ist. In Deutschland weniger üblich, allenfalls als Namensaktien bei Versicherungs-AG's. Gegenteil: Inhaberpapier