Fremdfinanzierung

Finanzierung eines Unternehmens mit fremden Mitteln, die dem Unternehmen nur zeitlich begrenzt zur Verfügung stehen. Diese werden dem unternehmen von externen Gläubigern wie Banken und Lieferanten kurz-, mittel- oder langfristige zur Verfügung gestellt. Die Fremdfinanzierung durch Banken führt zu Tilgungs- und Zinszahlungen; der Lieferantenkredit dagegen nicht. Das zugeführte Fremdkapital wird in der Bilanz als Verbindlichkeit bilanziert. Vgl. Eigenfinanzierung.