Feindliche Übernahme

Der Kauf der Kapitalmehrheit an einem Unternehmen gegen den Willen von dessen Vorstand, Aufsichtsrat oder Belegschaft. Nach Erwerb eines bestimmen Anteils wird meist ein öffentliches Übernahmeangebot abgegeben. Gegenteil: Freundliche Übernahme .