Asset Deal

Bei einem Asset Deal als Form des Unternehmensverkaufs werden die Wirtschaftsgüter einer Unternehmung (die "Assets"), zum Beispiel Grundstücke, Maschinen oder Immobilien, einzeln auf einen Käufer übertragen. Dieser hat also ein Wahlrecht, welche Güter er nimmt. Übrig bleibt danach in der Regel nur die Hülle des Unternehmens.