Aktien-Collar

Komplexe Derivateposition im Aktienbereich. Diese wird zwischen den Kontrahenten eingegangen, um ohne Kosten die Risken aus einer Aktienposition (oder auch eines Zinssatzes oder eines anderen Wirtschaftsgutes) zu reduzieren. Dabei wird das Recht auf Kurssteigerungen verkauft (short call) und von dem Geld im Gegenzug eine Put-Option gekauft, die die Position gleichzeitig nach unten absichert. Diese ist damit abgesichert und kann mit Fremdkapital beliehen werden.