AD-Linie

Steht für Advance-Decline-Linie (engl. für "steigen" und "fallen") und ist ein Indikator der technischen Analyse. Dabei wird die Anzahl der gestiegenen Aktien der Anzahl der gefallenen Aktien, unabhängig von ihrer Gewichtung in einem Index, gegenübergestellt und börsentäglich aufaddiert. Aus der Differenz entsteht die AD-Linie, wiederum eine Trendlinie, die nun anzeigt, ob der breite Markt dem Trend der meist intensiver beachteten ausgewählten Hauptindizes folgt. Ist dies der Fall, gilt eine Kursbewegung als solide untermauert oder gesund und umgekehrt.