Bonbon in Einhunderteuroschein gewickelt

Vorstände im MDax billiger als im Dax Deutlich weniger Gehalt in der zweiten Reihe

Stand: 27.06.2017, 16:09 Uhr

Manager von Dax-Unternehmen sind nicht nur in der Indexlandschaft deutlich herausgehoben. Nach einer aktuellen Studie sitzen die deutschen Spitzenverdiener weiterhin im Dax, MDax-Vorstände bleiben abgeschlagen.

1 zu 1,93 so ist das Verhältnis der Vergütungen von Vorstandschef in MDax-Unternehmen im Vergleich zu ihren Kollegen von Dax-Firmen. Zu deutsch: Im Chefsessel eines Dax-Konzerns wird im Schnitt knapp doppelt so viel verdient wie am Steuer eines der 50 Unternehmen aus der "zweiten Reihe" der börsennotierten Firmen. Das hat die Personal- und Managementberatung Kienbaum in einer aktuellen Studie entschlüsselt.

Größer ist besser

MDax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
24.354,05
Differenz relativ
-0,24%

Die Performance des Aktienkurses des Untenehmens spielt sicherlich bei Bonuszahlungen generell eine Rolle - egal ob MDax oder Dax, doch insgesamt reicht es nicht, einen gut laufenden - mittelgroßen - Konzern zu leiten. Der muss schon zu den 30 größten des Landes gehören, damit es in der Kasse ordentlich klingelt.

Im MDax wurde an der Vorstandsspitze im vergangenen Jahr sogar 1,2 Prozent weniger verdient als im Jahr zuvor. Dafür erhielten einfache Vorstandsmitglieder 8,7 Prozent mehr als 2015. Um absolute Zahlen zur Gesamtvergütung im MDax drückt sich die Studie, sie kann aber aus dem Verhältnis zwischen Basis-Salär und variabler Vergütung erschlossen werden. Im Schnitt erhielten MDax-Vorstandsmitglieder nämlich zuletzt rund eine Million Euro an variablen Bestandteilen. Und da das Fixgehalt ein Drittel der gesamten Bezüge ausmacht, kann von einem Einkommen von durchschnittlich 1,5 Millionen Euro in MDax-Vorständen ausgegangen werden. Kein Grund also für Verarmungs-Ängste.

Variable Bestandteile am wichtigsten

Der Abstand zu den Tantiemen, die im Dax gezahlt werden, aber dennoch deutlich geringer. Und dieser Gehaltsabstand bleibt laut Kienbaum auch relativ konstant. Im Dax besteht das Gesamteinkommen sogar nur zu einem Viertel aus Fixgehalt, der Rest sind variable beziehungsweise erfolgsabhängige Bestandteile.

Dax

Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
11.589,21
Differenz relativ
-1,07%

Der Unternehmenserfolg spielt auch in den Vorstandsetagen der MDax-Unternehmen eine wesentliche Rolle bei der Vergütung: In der Regel bestimmen operative Ergebniskennzahlen darüber, wie viel als Bonus in kurz- oder langfristigen Programmen zusätzlich zum Grundgehalt ausgeschüttet wird.

Für MDax-Vorstände, die von Sozialneid geplagt sind, bleibt also vor allem eine Hoffnung: Gehaltserhöhung beim Dax-Aufstieg.

AB