1/5

Die reichsten Familien der Welt Galerie

Walmart-Gründer Sam Walton

Walmart-Gründer Sam Walton
Die Walton-Familie hat sich in den vergangenen drei Generationen ein ansehnliches Vermögen in Höhe von 215 Milliarden Dollar erarbeitet, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg jüngst ermittelt hat. Die Einzelhandelskette Walmart hat mittlerweile weltweit rund 11.000 Supermärkte und versorgt damit Abermilionen Menschen mit Waren aller Art.

Insgesamt kommen die 25 reichsten Familien der Welt laut Bloomberg auf ein Vermögen von 1.400 Milliarden Dollar.

Die reichsten Familien der Welt Galerie

Walmart-Gründer Sam Walton

Walmart-Gründer Sam Walton
Die Walton-Familie hat sich in den vergangenen drei Generationen ein ansehnliches Vermögen in Höhe von 215 Milliarden Dollar erarbeitet, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg jüngst ermittelt hat. Die Einzelhandelskette Walmart hat mittlerweile weltweit rund 11.000 Supermärkte und versorgt damit Abermilionen Menschen mit Waren aller Art.

Insgesamt kommen die 25 reichsten Familien der Welt laut Bloomberg auf ein Vermögen von 1.400 Milliarden Dollar.

Ethel und Franklin Clarence Mars

Die Familie Mars
Im Jahr 1911 gründeten Franklin und seine Frau Ethel Mars (im Bild) in Tacoma/Washington das Unternehmen, aus dem Mars Inc wurde. Der Sohn Forrest erfand im Jahr 1932 den Marsriegel. In der nunmehr fünften Generation beträgt der Reichtum der Familie 120 Milliarden Dollar, das reicht für Platz zwei.

Mars Inc stellt nicht nur Süßigkeiten her, längst gehören auch andere Lebensmittel zum Sortiment. Freunde von Kaugummi, Tiernahrung und Tierhygiene werden ebenfalls bedient.

Undatiertes Foto der Familie Koch von Koch Industries

Die Familie Koch & Koch Industries
Die Koch-Familie kommt in der dritten Generation auf 110 Milliarden Dollar. Die Kochs sind in den Bereichen Industrie, Chemie und Energie tätig. Koch Industries ist in den USA als großer Umweltverschmutzer aufgefallen. Das hängt auch damit zusammen, dass die Kochs staatliche Regulierungen als Eingriff in die unternehmerische Freiheit verstehen und staatliche Einmischung im Wesentlichen ablehnen.

Die Gebrüder Charles und der inzwischen verstorbene David Koch werden dem rechtspopulistischen Lager zugeordnet und waren Unterstützer der Tea-Party-Bewegung.

Mohammed bin Salman

Mohammed bin Salman, Familie Al Saud
Die saudische Königsfamilie Al Saud hat zwei Generationen gebraucht, um sich laut Bloomberg mit 95 Milliarden Dollar einzudecken. Quelle des Reichtums ist selbstverständlich das Öl. Für den Fall, das es doch irgendwann ausgeht oder Energie anders gewonnen wird, hat sich die Familie aber längst breiter aufgestellt. Sie investiert die fließenden Milliarden vor allem in Zukunftstechnologien.

Familie Ambani, Reliance Industries

Die Ambani-Familie
Rang fünf belegt die indische Familie Ambani. Bloomberg hat errechnet, dass sie sich über etwa 81 Milliarden Dollar auf der Haben-Seite erfreuen können. Reliance Industries heißt der Konzern, dem die Familie den Reichtum zu verdanken hat.

Weniger erfreulich ist, dass sich die Oberhäupter der Familie Mukesh Ambani und Anil Ambani zerstritten haben. Das Unternehmen wurde geteilt. Mukesh leitet Reliance Industries, Anil die Reliance – Anil Dhirubhai Ambani Group.

Während Reliance Industries im Bereich Textilien und Petrochemie aktiv ist, setzt der Bruder eher auf Finanzen, Telekommunikation und Entertainment.