47 Millionen-Dollar-Scheck im Film

Millionäre: Besteuert uns!

Stand: 13.07.2020, 14:03 Uhr

83 Millionäre aus sieben Ländern haben in einem offenen Brief höhere Steuern für Superreiche gefordert, um den Wiederaufbau nach der Corona-Krise zu finanzieren. "Millionen Menschen werden ihre Arbeit verlieren, einige davon dauerhaft", heißt es in einem am Montag von mehreren Hilfsorganisationen verbreiteten Brief. Erforderlich seien "dauerhaft höhere Steuern für die reichsten Menschen auf diesem Planeten, für Menschen wie uns".

Der Brief erscheint im Vorfeld des Treffens der G20-Finanzminister und des EU-Gipfels, die Ende dieser Woche stattfinden. Prominente Unterzeichner sind die deutsche Start-up-Investorin Mariana Bozesan, der Gründer der Warehouse Group, der Neuseeländer Sir Stephen Tindall, der britische Regisseur Richard Curtis, die US-Filmemacherin Abigail Disney und der Mitgründer der US-Eismarke Ben & Jerry’s, Jerry Greenfield. Die Unterzeichner-Gruppe nennt sich "Millionaires for Humanity".