Börsengeschichten

Janet Yellen auf einer Pressekonferenz der FED in Washington

Notenbank-Chefin legt Vermögen offen Janet Yellen sammelt Briefmarken und Indexfonds

Stand: 04.03.2015, 09:19 Uhr

Ölaktien, passive Indexfonds, Bargeld - und auch eine Briefmarkensammlung bilden das Vermögen der Fed-Chefin Janet Yellen. Der Wert der Anlagen einer der mächtigsten Frauen der Welt schrumpfte im vergangenen Jahr ein wenig - vermutlich.

Die Chefin der Federal Resereve muss alljährlich ihr Vermögen offen legen. Das geschieht nach den Anforderungen des "Office of Government Ethics" allerdings nur in bestimmten Spannen. Genaue Werte für das Gesamtvermögen und einzelne Vermögensbausteine kann man damit nur bedingt ermitteln.

Briefmarken und Ölaktien

Die Briefmarkensammlung der Währungshüterin bildet nur einen kleinen, aber in den Medien am gestrigen Abend in den USA gern aufgegriffenen Anteil der Rücklagen von Yellen: Immerhin 15.000 bis 50.000 Dollar ist die Sammlung wert.

Insgesamt hat sich die Spanne des Vermögens von Yellen im vergangenen Jahr leicht nach unten bewegt. Lag sie Ende 2013 noch bei 5,2 bis 13,1 Millionen Dollar, belief sie sich per Ende 2014 noch auf 4,9 bis 13,3 Millionen Dollar. Das könnt mit den wenigen Einzelaktien zu tun haben, die Yellen hält. Dazu gehören etwa Titel aus dem Ölsektor wie ConocoPhillips und Phillips 66, einer Tochter von ConocoPhillips. Die Aktien waren durch den Ölpreisverfall auf den Weltmärkten zwischenzeitlich deutlich abgerutscht, haben sich inzwischen aber wieder erholt.

Neben den beiden Rostoffpapieren hält Yellen auch noch kleinere Stückzahlen an Aktien von DirectTV, dem Chemiekonzern Dupont und dem Rüstungsunternehmen Raytheon.

Passive Investments als Hauptbestandteil

Den größten Teil ihres Vermögens hält die Notenbankerin allerdings in passiven Indexfonds. Alleine zwischen 1,5 und sechs Millionen Dollar entfallen dabei auf ein zwei Vanguard Index-Produkte. Dazu kommt ein Renten-Indexfonds, ebenfalls mit einem Wert im Millionenbereich. Janet Yellen legt aber im privaten Bereich auf Wert auf Bargeld: Ihre Cash-Kasse liegt nach den Angaben zwischen 200.000 und einer halben Million Dollar, die zusammen mit den Barbeständen ihres Ehemanns, dem Ökonomen George Akerlof, auf der Wells Fargo Bank liegen. Akerhofs Vermögen liegt mit geschätzten 1,1 bis 2,3 Millionen Dollar übrigens deutlich unter dem seiner berühmten Gattin.

AB

1/8

Investieren mit Indexfonds Von Comstage bis Vanguard

Vanguard US Opportunities Fund: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 2 Jahre

Vanguard US Opportunities Fund