Porträt von Warren Buffett vor einem Dollarregen

Starinvestor vor neuer milliardenschwerer Übernahme? Der neue Coup von Warren Buffett

Stand: 16.08.2015, 12:23 Uhr

Warren Buffett ist wegen seines guten Riechers für lukrative Investments schon zu Lebzeiten eine Legende. Daher schauen ihm Anleger so gern auf die Finger, welche Aktien er kauft. Sein neuester Coup: Charter Communications.

Wenn Warren Buffett Aktien kauft, ist oft mehr im Spiel. Jetzt stockte seine Investmentfirma Berkshire Hathaway die Beteiligung an dem amerikanischen Kabelnetzbetreiber Charter Communications auf. Das geht aus Dokumenten hervor, die der Börsenaufsicht SEC am Freitag übermittelt wurden.

Darin schlüsselt der amerikanische Investor sein 107,2 Milliarden schweres US-Aktienporfolio per Ende Juni auf. Berkshire besitzt nun 8,51 Millionen Charter-Aktien nach 5,98 Millionen Anteilsscheinen Ende März. Zudem gibt es eine Passus in der Mitteilung an die SEC, der Anleger aufhorchen lässt.

»Confidential information has been omitted from the public Form 13F report and filed separately with the U.S. Securities and Exchange Commission.Berkshires Mitteilung an die SEC«

Es gibt eine gesonderte - geheime - Mitteilung an die US-Börsenaufsicht über Aktiengeschäfte. Das befeuert die Spekulationen in seiner Fan-Gemeinde: Ist der Star-Investor möglicherweise auf der Suche nach einem neuen milliardenschweren Übernahmeziel? In der Vergangenheit hat er jedenfalls dieses Vorgehen genutzt, wenn er eine Aktie im großen Stil kaufte und keine Nachahmer wollte.

Buffetts jüngster Coup: PCC

Erst vor einer Woche hatte Buffett nach dem Industriekonzern Precision Castparts (PCC) gegriffen, ein Konzern, der unter anderem Teile für Flugzeughersteller wie Airbus oder Boeing herstellt. Buffett bietet jedem Aktionär 235 Dollar in bar je Aktie an. Das wären insgesamt 37 Milliarden Dollar für den PCC-Konzern. Sollte dieses Geschäft über die Bühne gehen, dann wäre es der größte Zukauf für den fast 85 Jahre alten Investor.

Was macht Buffett so erfolgreich?

Berkshire Hathaway ist an mehr als 80 Firmen beteiligt, etwa an den Börsen-Schwergewichten American Express, Coca-Cola , IBM und Wells Fargo. Buffett hat Guru-Status. Ein halbes Jahrhundert Erfolg in der Finanzwelt kann kein Zufall sein, sagen die Fans. Buffett ist einer der reichsten Menschen der Welt. Was macht den Star-Investor so erfolgreich? Es hat mit Einfachheit zu tun.

bs

1/21

Ein Blick in Warren Buffetts Depot Stunde der Wahrheit – Buffett offenbart

Warren Buffett trinkt eine Cola

Warren Buffett