Bulle und Bär vor der Deutschen Börse in Frankfurt

Verband bietet Webinare an Kostenloser Börsenführerschein via Internet

Stand: 06.05.2020, 13:18 Uhr

Die Finanzbildung der Deutschen liegt im Argen. Der Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen (BVH) möchte das ändern. Anleger können sich auch in Corona-Zeiten kostenlos im Internet weiterbilden - heute startet die neue Runde.

Den Gedanken, das Thema Börse und Finanzen Anlegern in Form eines "Börsenführerscheins" nahezubringen, verfolgt der Verein schon lange. Der BVH wird vor allem durch das Engagement finanzinteressierter Studenten angetrieben. Eine Reihe von Partnern wie den bekannten Börsenmoderator Markus Koch haben die Macher im Verband als Unterstützung für die Initiative gewonnen.

Grundlegendes Finanzwissen vermittelt

Der Börsenführerschein selbst besteht aus vier Vorträgen mit optionalen Erweiterungen, an die sich ein Test mit 40 Fragen anschließt. Wer ihn besteht, hat sich grundlegendes Wissen über die Börse, verschiedene Anlageprodukte und Hinweise zur Vermögenssteuerung angeeignet.

Diese Woche beginnt wieder eine Vortragsreihe, die sich Interessierte direkt im Internet auf dem heimischen PC anschauen können. Um an den Webinaren teilnehmen zu können, reicht eine einfache Anmeldung. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ein Webinar dauert rund 100 Minuten. Erster Termin ist Mittwoch, der 6. Mai, um 19:00 Uhr (hier der Link auf die Veranstaltung). Hinweis: Auf mobilen Geräten funktioniert der Link nur in einer separaten Browser-App.

Laut Pascal Saugy vom BVH ist das Interesse diesmal angesichts der Corona-Krise und des turbulenten Börsenumfelds riesig. Aktuell haben sich bereits fast 3.000 Börseninteressierte angemeldet.

boerse.ARD.de