Eine Hand hält verschiedenen Lira-Scheinen

Türkische Lira so billig wie nie

Stand: 24.07.2020, 12:51 Uhr

Der Konflikt zwischen Griechenland und der Türkei um Erdgas zieht die türkische Lira noch tiefer nach unten. Die Währung rutschte in dieser Woche zeitweise auf einen neuen Rekord-Tiefstand von 0,1259 Euro. Selbst in der letzten Währungskrise 2018 war der Lira nicht so billig. Griechenland hatte in den vergangenen Monaten die Türkei davor gewarnt, Schiffe zur Suche nach Erdgas in die Region zu entsenden. Auch die EU hat jüngst diese türkischen Aktionen verurteilt und Ankara aufgefordert, sie einzustellen. Nach türkischer Lesart haben Inseln wie Kreta zwar Hoheitsgewässer, aber keine ausschließliche Wirtschaftszone.