Shinzo Abe, Japanischer Premierminister, vor feiernden Japanerinnen
Video

Der Nikkei kennt nur vorwärts Japans Börse feiert Abe-Sieg

Stand: 23.10.2017, 08:50 Uhr

Der Nikkei-Index erlebt derzeit die längste Gewinnstrecke seit Bestehen. Bei den Investoren kommt der Wahlsieg des Ministerpräsidenten Shinzo Abe gut an, denn die Anleger dürfen sich jetzt auf die Fortsetzung der „Abenomics“ freuen.

Der Nikkei schloss am Montag mit einem Aufschlag von 1,1  Prozent auf 21.696,65 Punkten. 15 Mal hintereinander ging der japanische Leitindex mit Gewinnen aus dem Handel. Gleichzeitig ist das der höchste Schlusskurs seit 21 Jahren.   

Nikkei 225: Kursverlauf am Börsenplatz Tokio SE für den Zeitraum Intraday
Kurs
22.270,38
Differenz relativ
+0,35%

Anleger verbinden mit Abes Erfolg vor allem die Hoffnung auf eine Fortsetzung von dessen Abenomics genannten Wirtschaftspolitik. „Nach Abes Wiederwahl dürfte die Bank of Japan ihre lockere Geldpolitik erst mal beibehalten – einen Strategiewechsel gibt die Inflation nicht her“, kommentiert Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege Privat- und Firmenkunden Deutsche Bank. Und wenn die Fed in den USA die Zinsen weiter  anhebe, dürfte der Yen im Vergleich zum US-Dollar auch künftig schwach bleiben, so Stephan. „Das kommt Japans Aktienbörse natürlich entgegen.“

Schließlich ist die dortige Wirtschaft im Wesentlichen exportgetrieben, sodass japanische Waren im Welthandel günstiger werden.

Weitermachen wie bisher

Ulrich Leuchtmann, Devisenexperte bei der Commerzbank unterstreicht, dass Abes Regierungskoalition so viele Sitze im Parlament erobern konnte, dass nun sogar die Chance bestehe, Verfassungsänderungen anzugehen: „Kurz: Abe kann weitermachen wie bisher.“

Was heißt "Abenomics"?

Die Kraft der drei Pfeile

Abenomics - der Name wurde gekürt aus dem Namen des Regierungschefs Abe und dem englischen Wort "Economics" für Volkswirtschaftslehre. Er selbst sprach gern von drei Pfeilen, die er gegen die Krise abfeuerte. Pfeil 1: Die Geldpolitik. Die Bank of Japan pumpt massenhaft Geld in die Wirtschaft. Pfeil 2: Konjunkturpakete wie Infrastrukturprojekte. Pfeil 3: Strukturreformen.

US-Dollar in Yen: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
110,50
Differenz relativ
-0,39%

Die japanische Wirtschaft wächst derzeit weit stärker als in den USA und Europa. Die Unternehmen machen dank erheblicher Rationalisierungen wieder ordentliche Gewinne und fangen nach Jahren des Investitionsstopps wieder an zu investieren. Mehr zur Lage in Japan erfahren Sie hier.

ts