ZEW-Konjunkturklimaindex April 2020: 28,2

Lagebeurteilung und Erwartungen klaffen auseinander ZEW-Index: Licht am Ende eines langen Tunnels?

Stand: 21.04.2020, 11:46 Uhr

So eine Konstellation gab es zuletzt während der Finanzkrise im Jahr 2009: Die Finanzexperten sehen eine rabenschwarze Gegenwart - aber dafür eine deutlich aufgehellte Zukunft. Die Umfrageergebnisse des ZEW lassen auch Anleger zwischen Hoffen und Bangen schwanken.

Der Dax legte in einer ersten Reaktion auf die Umfragedaten des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Vormittag zunächst zu, pendelte sich dann aber wieder unter 10.500 Punkten ein.

Konstellation wie in der Finanzkrise

Laut ZEW sind die Konjunkturerwartungen im April um 77,7 Punkte auf jetzt plus 28,2 Punkte angestiegen. Die Einschätzung der konjunkturellen Lage allerdings hat sich dramatisch verschlechtert: Der Lageindikator liegt bei minus 91,5 Punkten, das ist ein Rückgang um 48,4 Punkte gegenüber dem März-Wert.

"Diese Konstellation von Erwartungen und Lageeinschätzung entspricht ungefähr den Werten von April/Mai 2009 während der Finanzkrise", so das ZEW am Dienstag in seiner aktuellen Mitteilung.

Erst 2022 wieder auf Ausgangsniveau?

Laut den Mannheimer Forschern sehen die Finanzexperten inzwischen "Licht am Ende eines sehr langen Tunnels". Die Ergebnisse einiger Sonderfragen zur Coronakrise zeigten, dass erst wieder zum Ende des dritten Quartals ein positives Wirtschaftswachstum erwartet werde. "Die Wirtschaftsleistung von vor der Coronakrise soll erst im Jahr 2022 wieder erreicht werden", so ZEW-Präsident Achim Wambach.

Auch Ulrich Wortberg von der Helaba sieht eine deutlich gestiegene Zuversicht bei den Finanzprofis, die zuversichtlich mache: "Die Konjunkturerwartungen der Finanzteilnehmer haben sich deutlich erholt. Sie sind in den positiven Bereich zurückgekehrt, was erfreulich ist und zeigt, dass die Situation nur noch besser werden kann."

Das ZEW befragt allmonatlich rund 200 Analysten und institutionelle Anleger zur ihrer Einschätzung der gegenwärtigen Wirtschaftslage sowie zur erwarteten Konjunkturentwicklung.

Dax

Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
11.556,48
Differenz relativ
-0,36%
Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1,1649
Differenz relativ
-0,18%
Gold in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1.878,98
Differenz relativ
+0,65%

AB