Gebäude der US-Notenbank Fed in Washington
Audio

25 Basispunkte weniger US-Notenbank senkt Leitzins

Stand: 18.09.2019, 20:29 Uhr

Wie erwartet, hat die amerikanische Notenbank ihren Leitzins am Abend um 25 Basispunkte gesenkt. Die Börse reagiert zunächst mit Abschlägen.

Dow Jones Ind.: Kursverlauf am Börsenplatz Citigroup für den Zeitraum Intraday
Kurs
26.835,68
Differenz relativ
+0,15%

Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins wie von den meisten Experten erwartet erneut gesenkt. Das Zielband für den Leitzins "Fed Funds Rate" werde um 0,25 Prozentpunkte auf 1,75 bis 2,00 Prozent reduziert, teilte die Fed am Mittwoch in Washington mit. Zuletzt hatte die Fed Ende Juli die Zinsen gesenkt. Das war die erste Senkung seit mehr als zehn Jahren.

Unsicherheiten bleiben

Die Zinssenkung werde das anhaltende Wirtschaftswachstum, den robusten Arbeitsmarkt und das Erreichen des Inflationsziels von zwei Prozent unterstützen, heißt es dem Kommentar der Fed zur Zinsentscheidung. Es blieben aber "Unsicherheiten". Mit Blick auf mögliche weitere Entscheidungen werde man - neben dem Arbeitsmarkt und der Inflation - auch die internationale Entwicklung genau beobachten.

Angesichts der Abkühlung der Weltwirtschaft und schwelender Handelskonflikte hatte sich der Schritt abgezeichnet. US-Notenbankchef Jerome Powell hatte zuletzt immer wieder vor geopolitischen Risiken, dem wachsenden Protektionismus und dem möglichen harten Brexit gewarnt. Die US-Wirtschaft befinde sich jedoch in einem guten Zustand.

Zinsausschuss ist uneinig

Die Entscheidung im geldpolitischen Ausschuss fiel nicht einstimmig. Gegen die Zinssenkung stimmten Esther George und Eric Rosengren. Beide Mitglieder sprachen sich für unveränderte Zinsen aus. Eine noch stärkere Zinssenkung um 0,50 Prozentpunkte forderte hingegen James Bullard.

Sieben Mitglieder unterstützten die Entscheidung. Mit der Zinssenkung kam die Fed ihrem prominentesten Kritiker - Präsident Donald Trump - entgegen. Er äußert seit Monaten öffentlich heftige Kritik am Kurs der Notenbank und fordert raschere Zinssenkungen.

Am Abend wird Fed-Chef Powell die Entscheidung in einer Pressekonferenz noch näher erläutern. An der Wall Street fällt der Leitindex Dow Jones aktuell rund 0,7 Prozent zurück.

dpa/rm