Präsident der Federal Reserve Jerome Powell

Jerome Powell für Zinssenkungen offen

Stand: 25.06.2019, 20:02 Uhr

Der Chef der Federal Reserve hat erneut seine grundsätzliche Offenheit für Zinssenkungen geäußert. Die Fed prüfe, ob die bestehenden Unsicherheiten weiter auf dem wirtschaftlichen Ausblick lasteten und eine Lockerung der Geldpolitik rechtfertigen, sagte Jerome Powell am Dienstag in New York. Er wiederholte damit seine Aussagen, die er nach der Zinsentscheidung der Fed am vergangenen Mittwoch gemacht hatte.

Die Handelskonflikte haben laut Powell für Unsicherheit bei den Unternehmen und für Sorgen um das Wachstum gesorgt. Diese hätten zuletzt substanziell zugenommen. Das Vertrauen bei den Unternehmen sei offenbar gesunken und dies mache sich zunehmend bei den Konjunkturdaten bemerkbar.

Die Finanzmärkte gehen mittlerweile fest davon aus, dass die Fed im Juli ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte senken wird. Eine Reihe von Notenbank-Mitgliedern würden zunehmen Gründe für eine Zinssenkung sehen, sagte Powell. Der Dow Jones bleibt nach den Aussagen weiter im Minus.