Euroscheine im Strudel
Audio

Inflation im Euroraum sackt ab

Stand: 31.10.2019, 15:37 Uhr

Die Inflation in der Euro-Zone entfernt sich immer weiter von der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) von 2,0 Prozent. Vor allem billigere Energie drückte den Anstieg der Verbraucherpreise im Oktober auf nur noch 0,7 Prozent. Das ist der tiefste Wert seit Herbst 2016. Im September lag die Inflation noch bei 0,8 Prozent. Der Preisauftrieb wurde vor allem dadurch gebremst, dass sich Benzin, Heizöl & Co im Oktober im Schnitt um 3,2 Prozent verbilligten.