Ifo Geschäftsklimaindex August 2020

Unternehmen zuversichtlicher Ifo-Geschäftsklima weiter aufgehellt

Stand: 25.08.2020, 10:24 Uhr

Deutsche Unternehmen blicken erneut optimistischer in die nähere Zukunft. Das Geschäftsklima steigt nach der aktuellen Umfrage weiter. Die deutsche Wirtschaft bleibt auf Erholungskurs.

Den vierten Anstieg in Folge schaffte der Ifo-Geschäftsklimaindex für den Monat August. Der Gesamtindex kletterte von 90,5 auf 92,6 Punkte, wie das Ifo-Institut am Dienstag meldete. Volkswirte hatten mit einem schwächeren Anstieg auf 92,1 Zähler gerechnet.

Auch die Lage wird besser eingeschätzt

"Die deutsche Wirtschaft ist auf Erholungskurs", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die vom Ifo befragten Manager schätzten ihre Geschäftsaussichten und auch ihre Lage günstiger ein als zuletzt. Der Lageindex stieg auf 87,9 Punkte und damit deutlicher als vermutet. Die Erwartungskomponente legte auf 97,5 Zähler zu und blieb damit leicht hinter den Prognosen der Experten zurück.

Audio allgemein - Startbild

ARD-Börse: Holt Wirtschaft die Börsenkurse ein?

Volkswirte kommentieren die Ergebnisse in ersten Stellungnahmen positiv. Das Szenario eines "Rebounds" der deutschen Wirtschaft im dritten Quartal werde dadurch untermauert, hieß es etwa von der Helaba am Dienstag.

Der Ifo-Index basiert auf einer monatlichen Befragung von rund 9.000 Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes, des Dienstleistungssektors, des Bauhauptgewerbes sowie des Groß- und Einzelhandels.

Bremsklötze für die Konjunktur

Dax

Dax: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
12.645,75
Differenz relativ
+0,82%

Die mit der Stimmungsaufhellung einhergehende wirtschaftliche Erholung folgt auf einen beispiellosen Konjunktureinbruch im Frühjahr. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte im zweiten Quartal um 9,7 Prozent. Trotz einer einsetzenden Erholung bremsen steigende Infektionszahlen, Reisewarnungen und die Sorge vor neuen Einschränkungen die Wirtschaft auf dem Weg aus der Corona-Rezession.

Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1,1861
Differenz relativ
+0,34%

An den Finanzmärkten wurden die aktuellen Daten positiv aufgenommen. Der Dax hielt sich stabil über der Marke von 13.100 Punkten. Und der Euro erreichte kurz nach der Veröffentlichung der Umfrageergebnisse ein Tageshoch bei 1,1835 Dollar.

AB

1/7

"Positive Nachricht aus der deutschen Wirtschaft" Stimmen zum Ifo-Index

Ralf Umlauf, Helaba

Ralf Umlauf, Helaba
"Die Stimmung der deutschen Wirtschaft verbessert sich und so wird das Szenario eines kräftigen Rebounds der gesamtwirtschaftlichen Aktivitäten im dritten Quartal untermauert. Lage und Erwartungen werden besser eingeschätzt, was optimistisch auch für das vierte Quartal werden lässt. Zwar ist hier die Verunsicherung wegen der zuletzt weiter verschärften Corona-Beschränkungen hoch, solange es aber keinen flächendeckenden Shutdown gibt, sollte Wachstum erwartet werden. Im Hinblick auf die EZB-Politik gibt es trotz der freundlichen Perspektiven keinen Grund, von der extrem lockeren Ausrichtung abzuweichen."