Luis de Guindos beim Treffen der Eurogruppe der Finanzminister in Brüssel

EZB-Vize rechnet mit Rezession in Europa

Stand: 23.03.2020, 08:07 Uhr

Der Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Luis de Guindos geht als Folge des Coronavirus-Ausbruchs von einer Rezession in Europa im ersten Halbjahr aus. "Die Auswirkungen des Virus werden sehr hart sein und Europa in eine Rezession stürzen", sagte de Guindos dem spanischen Fernsehsender La Sexta. "Ich glaube, dass das erste Halbjahr sehr schlecht sein wird. Dies wird die gesamte europäische Wirtschaft in diesem Jahr in negative Wachstumsraten ziehen, aber im zweiten Teil des Jahres werden wir, glaube ich, positive Wachstumsraten für Europa sehen", fügte er hinzu.