Ein Mann tritt über einen Abgrund

Exporterwartungen in Deutschland im freien Fall

Stand: 27.04.2020, 08:18 Uhr

Die Stimmung der deutschen Exporteure befindet sich laut einer Umfrage des Ifo-Instituts wegen der Folgen der Corona-Krise im freien Fall. Der von den Münchener Wirtschaftsforschern ermittelte Index für die Exporterwartungen sei im April von zuvor minus 19,0 auf minus 50,0 Punkte abgestützt, teilte das Institut am Montag in München mit. Es ist der stärkste Rückgang der Exporterwartungen und der niedrigste jemals gemessene Wert.
 
Die Ifo-Exporterwartungen basieren auf etwa 2.300 monatlichen Meldungen von Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes. Von dem Einbruch seien insbesondere deutsche Schlüsselbranchen betroffen, wie es weiter hieß. Hierzu zählen unter anderem der Fahrzeugbau, der Maschinenbau, die Elektrotechnik und die chemische Industrie. Einzig die Pharmabranche geht nach wie vor von einem stabilen Auslandsgeschäft aus .