Industrie Konjunktur

Die deutsche Wirtschaft geht am Stock

Stand: 23.04.2020, 13:46 Uhr

Euro in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1,1861
Differenz relativ
+0,34%

Die Coronakrise hatte die Geschäfte der deutschen Wirtschaft so stark einbrechen lassen wie noch nie. Der Einkaufsmanagerindex, der Industrie und Dienstleister zusammenfasst, fiel im April auf 17,1 Punkte und damit auf den tiefsten Wert seit Beginn der Datenerhebung vor über 22 Jahren. Dies teilte das Institut IHS Markit am Donnerstag zu seiner monatlichen Umfrage unter rund 800 Unternehmen mit.

Das Barometer, das im März noch bei 35 Punkten lag, signalisiert erst ab 50 Zählern Wachstum. Auch die Indikatoren für Dienstleister und Industrie fielen drastisch. Beim Service-Sektor ging es auf ein Rekordtief von 15,9 (März: 31,7) Punkte bergab und im Verarbeitenden Gewerbe auf 34,4 (März: 45,4) Zähler - das ist der tiefste Wert seit über elf Jahren. Die Daten waren noch einmal deutlich schlechter als von Ökonomen erwartet.