Guomao-District, Peking, China

Chinas Dienstleistungssektor deutlich erholt, aber...

Stand: 03.04.2020, 08:37 Uhr

In China hat sich die Stimmung in den Dienstleistungsfirmen im März nach dem drastischen Einbruch im Vormonat wieder deutlich erholt. Der von der Mediengruppe "Caixin" und dem britischen Forschungsinstitut IHS Markit erhobene Indikator für die Stimmung der Einkaufsmanager im Bereich Dienstleistungen stieg auf 43,0 Punkte, nach dem Rekordtief von 26,5 Zähler im Februar, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung hervorgeht.
 
Damit konnte sich der Stimmungsindikator deutlich stärker von den Folgen des Einbruchs im Zuge der Corona-Krise erholen als erwartet. Analysten hatten nur mit 39,0 Punkten gerechnet. Der nun erhobene Wert von 43 Punkten ist allerdings immer noch der zweitschwächste Wert seit Beginn der Erhebung Ende 2005. Werte unter 50 Punkte bedeuten ein Schrumpfen der Aktivitäten.