Bundesbank-Präsident Jens Weidmann

Bundesbank halbiert Wachstumsprognose für 2020

Stand: 13.12.2019, 10:33 Uhr

Die Bundesbank beurteilt die Aussichten für das Wirtschaftswachstum im kommenden Jahr deutlich trüber als noch im Juni. Sie erwartet für 2020 nun nur noch einen kalenderbereinigten Anstieg des deutschen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,6 Prozent statt von 1,2 Prozent wie noch im Juni, teilte sie am Freitag mit.

Die Konjunkturflaute werde auch im laufenden Winterhalbjahr anhalten. Die gesamtwirtschaftliche Leistung werde nur sehr verhalten wachsen. "Dass die deutsche Wirtschaft in eine Rezession abgleitet, ist aus heutiger Sicht aber nicht zu erwarten." Allmählich werde die aktuelle Schwächephase überwunden.