1/8

Alternativen für die Baisse Übersicht

<strong>Anleihen</strong><br/>Die klassische Assetklasse neben dem Aktienmarkt ist traditionell der Rentenmarkt. Anleihen von Staaten mit hoher Bonität werfen freilich in der Niedrigzinsphase weiterhin nur dürre Renditen ab. Etwas höher sind die potenziellen Erträge bei Unternehmensanleihen, die man am besten im großen Stil über einen Fonds wie den von Blackrock kauft. Hier versammeln sich die Papiere von Großkonzernen mit überwiegend hoher Kreditwürdigkeit wie Walmart, AT&T oder auch Bertelsmann. : Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 5 Jahre

Anleihen
Die klassische Assetklasse neben dem Aktienmarkt ist traditionell der Rentenmarkt. Anleihen von Staaten mit hoher Bonität werfen freilich in der Niedrigzinsphase weiterhin nur dürre Renditen ab. Etwas höher sind die potenziellen Erträge bei Unternehmensanleihen, die man am besten im großen Stil über einen Fonds wie den von Blackrock kauft. Hier versammeln sich die Papiere von Großkonzernen mit überwiegend hoher Kreditwürdigkeit wie Walmart, AT&T oder auch Bertelsmann.

Alternativen für die Baisse Übersicht

<strong>Anleihen</strong><br/>Die klassische Assetklasse neben dem Aktienmarkt ist traditionell der Rentenmarkt. Anleihen von Staaten mit hoher Bonität werfen freilich in der Niedrigzinsphase weiterhin nur dürre Renditen ab. Etwas höher sind die potenziellen Erträge bei Unternehmensanleihen, die man am besten im großen Stil über einen Fonds wie den von Blackrock kauft. Hier versammeln sich die Papiere von Großkonzernen mit überwiegend hoher Kreditwürdigkeit wie Walmart, AT&T oder auch Bertelsmann. : Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 5 Jahre

Anleihen
Die klassische Assetklasse neben dem Aktienmarkt ist traditionell der Rentenmarkt. Anleihen von Staaten mit hoher Bonität werfen freilich in der Niedrigzinsphase weiterhin nur dürre Renditen ab. Etwas höher sind die potenziellen Erträge bei Unternehmensanleihen, die man am besten im großen Stil über einen Fonds wie den von Blackrock kauft. Hier versammeln sich die Papiere von Großkonzernen mit überwiegend hoher Kreditwürdigkeit wie Walmart, AT&T oder auch Bertelsmann.

<strong>Rohstoffe</strong><br/>Als eigene Anlageklasse werden Rohstoffe seit einigen Jahren gehandelt. Dabei hängt die Preisentwicklung vieler "Commodities" allerdings von der konjunkturellen Entwicklung ab und korreliert damit doch stärker mit dem Aktienmarkt als vielfach angenommen. In den vergangenen Jahren waren Rohstoffe nicht wirklich ein Renditeersatz für Aktien. Als Depotbeimischung können sie aber Baissephasen durchaus abpuffern helfen. Der ETF auf den Invesco Bloomberg Commodity Index klammert dabei ausdrücklich Agrarrohstoffe wie Weizen aus.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Rohstoffe
Als eigene Anlageklasse werden Rohstoffe seit einigen Jahren gehandelt. Dabei hängt die Preisentwicklung vieler "Commodities" allerdings von der konjunkturellen Entwicklung ab und korreliert damit doch stärker mit dem Aktienmarkt als vielfach angenommen. In den vergangenen Jahren waren Rohstoffe nicht wirklich ein Renditeersatz für Aktien. Als Depotbeimischung können sie aber Baissephasen durchaus abpuffern helfen. Der ETF auf den Invesco Bloomberg Commodity Index klammert dabei ausdrücklich Agrarrohstoffe wie Weizen aus.

<strong>Immobilien</strong><br/>Stetige, allerdings moderate Erträge aus Vermietungen und Objektverkäufen fließen Anlegern aus offenen Immobilienfonds zu. Der UniImmo Global etwa ist stark in Gewerbeimmobilien investiert. Das Fondsmanagement ist in Europa, aber auch in den USA und Asien aktiv. Im Mittelpunkt stehen dabei Bürogebäude, Einzelhandelsobjekte und Hotelimmobilien.: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 5 Jahre

Immobilien
Stetige, allerdings moderate Erträge aus Vermietungen und Objektverkäufen fließen Anlegern aus offenen Immobilienfonds zu. Der UniImmo Global etwa ist stark in Gewerbeimmobilien investiert. Das Fondsmanagement ist in Europa, aber auch in den USA und Asien aktiv. Im Mittelpunkt stehen dabei Bürogebäude, Einzelhandelsobjekte und Hotelimmobilien.

<strong>Hedgefonds</strong><br/>Mit Hedgefonds versuchen Großinvestoren seit Jahrzehnten ihre Abhängigkeit vom Aktienmarkt zu verringern. Sie können auch auf fallende AktienIn Deutschland ist für Privatanleger ein Investment in den Bereich aber nur über Dachhedgefonds-Konstruktionen möglich. Der Sauren Dachfonds ist ein solches Produkt, das über mehrere Jahre eine eher marktneutrale Rendite vorweisen kann.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt FONDS für den Zeitraum 5 Jahre

Hedgefonds
Mit Hedgefonds versuchen Großinvestoren seit Jahrzehnten ihre Abhängigkeit vom Aktienmarkt zu verringern. Sie können auch auf fallende AktienIn Deutschland ist für Privatanleger ein Investment in den Bereich aber nur über Dachhedgefonds-Konstruktionen möglich. Der Sauren Dachfonds ist ein solches Produkt, das über mehrere Jahre eine eher marktneutrale Rendite vorweisen kann.

<strong>Liquid Alternatives</strong><br/>Ähnlich wie Hedgefonds können auch Produkte aus der recht neuen Produktecke "Liquid Alternatives" weitgehen unabhängig vom Geschehen in einzelnen Assetklassen agieren. Die Fonds sind vielfach auch für Privatanleger erhältlich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mischfonds können sie auch Long-Short-Strategien anwenden. Ihren Anlegern versprechen sie Rendite in jedem Zins- und Marktumfeld. Dem JPMorgan-Fonds ist dies in den vergangenen Jahren ganz gut gelungen.: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 5 Jahre

Liquid Alternatives
Ähnlich wie Hedgefonds können auch Produkte aus der recht neuen Produktecke "Liquid Alternatives" weitgehen unabhängig vom Geschehen in einzelnen Assetklassen agieren. Die Fonds sind vielfach auch für Privatanleger erhältlich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mischfonds können sie auch Long-Short-Strategien anwenden. Ihren Anlegern versprechen sie Rendite in jedem Zins- und Marktumfeld. Dem JPMorgan-Fonds ist dies in den vergangenen Jahren ganz gut gelungen.

<strong>Absolute Return Fonds</strong><br/>Eine absolute Rendite unabhängig von einem Börsenbarometer zu erreichen war und ist auch das Ziel einer ganzen Fondskategorie. Beinahe schon ein Klassiker ist der Fonds des Kölner Vermögensverwalters Flossbach von Storch. Der Multiple Opportunies navigiert seit vielen Jahren recht souverän durch die Börsen-Baisse-Phasen. Er kann Vermögensklassen je nach Marktlage neu justieren. : Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 5 Jahre

Absolute Return Fonds
Eine absolute Rendite unabhängig von einem Börsenbarometer zu erreichen war und ist auch das Ziel einer ganzen Fondskategorie. Beinahe schon ein Klassiker ist der Fonds des Kölner Vermögensverwalters Flossbach von Storch. Der Multiple Opportunies navigiert seit vielen Jahren recht souverän durch die Börsen-Baisse-Phasen. Er kann Vermögensklassen je nach Marktlage neu justieren.

<strong>Smart Beta ETFs</strong><br/>Auch Smart-Beta-Konzepte bei Indexfonds geraten angesichts talwärts laufender Aktienmärkte wieder stärker in den Blick. Schafft es die "smarte" Abmischung von Aktien, den fallenden Gesamtmarkt zu überlisten? Der ETF des Anbieters VanEck (VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF) etwa zeigt dem Gesamtmarkt mit einem einfachen Konzept die kalte Schulter: Im zugrundeliegenden Moat-Wide-Index finden sich nur Unternehmen, die einen strukturellen Wettbewerbsvorteil und das Potential zu langfristig überdurchschnittlichen Kapitalerträgen haben. Beispiele: Pfizer, Procter & Gamble oder Starbucks.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Smart Beta ETFs
Auch Smart-Beta-Konzepte bei Indexfonds geraten angesichts talwärts laufender Aktienmärkte wieder stärker in den Blick. Schafft es die "smarte" Abmischung von Aktien, den fallenden Gesamtmarkt zu überlisten? Der ETF des Anbieters VanEck (VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF) etwa zeigt dem Gesamtmarkt mit einem einfachen Konzept die kalte Schulter: Im zugrundeliegenden Moat-Wide-Index finden sich nur Unternehmen, die einen strukturellen Wettbewerbsvorteil und das Potential zu langfristig überdurchschnittlichen Kapitalerträgen haben. Beispiele: Pfizer, Procter & Gamble oder Starbucks.

Laptop mit Liqid-Benutzeroberfläche

Robo-Advisor
Die Rotation von Assetklassen je nach Marktrisiken haben sich auch die neuen Online-Vermögensverwaltungen, "Robo Advisors" vorgenommen. Einen dreistelligen Millionenbetrag verwaltet etwa die Berliner Liqid, die das Know-how von HQ Trust, dem Family Office der Familie Harald Quant nutzt. Hier wird je nach Anlegerhorizont und -risikobereitschaft zwischen Aktien, Anleihen und Rohstoffen hin- und her navigiert. Als einer der wenigen "Robos" bietet Liqid auch ein Investment in Private Equity an, also vorbörsliche Unternehmensbeteiligungen, die zum Teil deutlich gewinnbringender sind als der Aktienmarkt.