1/8

In Wasser investieren Chartserie

<strong>Veolia</strong><br/>Der französische Versorger ist einer der größten Anbieter von Wasser weltweit und auch in Deutschland einer der wenigen großen Player im stark fragmentierten Markt. Die Aktie ist durch die Corona-Krise deutlich gefallen und derzeit verhältnismäßig "günstig" zu haben.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra EU Stars für den Zeitraum 5 Jahre

Veolia
Der französische Versorger ist einer der größten Anbieter von Wasser weltweit und auch in Deutschland einer der wenigen großen Player im stark fragmentierten Markt. Die Aktie ist durch die Corona-Krise deutlich gefallen und derzeit verhältnismäßig "günstig" zu haben.

In Wasser investieren Chartserie

<strong>Veolia</strong><br/>Der französische Versorger ist einer der größten Anbieter von Wasser weltweit und auch in Deutschland einer der wenigen großen Player im stark fragmentierten Markt. Die Aktie ist durch die Corona-Krise deutlich gefallen und derzeit verhältnismäßig "günstig" zu haben.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra EU Stars für den Zeitraum 5 Jahre

Veolia
Der französische Versorger ist einer der größten Anbieter von Wasser weltweit und auch in Deutschland einer der wenigen großen Player im stark fragmentierten Markt. Die Aktie ist durch die Corona-Krise deutlich gefallen und derzeit verhältnismäßig "günstig" zu haben.

<strong>Kurita Water Industries<br/></strong>Der japanische Konzern stellt Wasseraufbereitungsanlagen für den Weltmarkt her. Dazu produziert das Unternehmen auch Desinfektionsmittel für Wasser. Die Aktie ist auch Bestandteil des "Natur Aktien Index", NAI.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Kurita Water Industries
Der japanische Konzern stellt Wasseraufbereitungsanlagen für den Weltmarkt her. Dazu produziert das Unternehmen auch Desinfektionsmittel für Wasser. Die Aktie ist auch Bestandteil des "Natur Aktien Index", NAI.

<strong>Xylem</strong><br/>Auch das US-Unternehmen ist "Zulieferer" in Sachen Wasser. Xylem stellt Geräte für die Gewinnung, Lagerung und den Transport von Trinkwasser her. Das Unternehmen entwickelt auch Entsalzungsanlagen für Meerwasser.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Xylem
Auch das US-Unternehmen ist "Zulieferer" in Sachen Wasser. Xylem stellt Geräte für die Gewinnung, Lagerung und den Transport von Trinkwasser her. Das Unternehmen entwickelt auch Entsalzungsanlagen für Meerwasser.

<strong>Geberit</strong><br/>Der Schweizer Sanitärkonzern sorgt mit seinen Produkten dafür, dass Wasser in privaten Haushalten "angewendet" werden kann. Zum Sortiment gehören etwa Sanitärobjekte oder Rohrleitungssysteme zur Entwässerung.: Kursverlauf am Börsenplatz Stuttgart für den Zeitraum 5 Jahre

Geberit
Der Schweizer Sanitärkonzern sorgt mit seinen Produkten dafür, dass Wasser in privaten Haushalten "angewendet" werden kann. Zum Sortiment gehören etwa Sanitärobjekte oder Rohrleitungssysteme zur Entwässerung.

<strong>iShares Global Water ETF</strong><br/>Indizes, die aus Aktien mit dem Themenschwerpunkt Wasser bestehen, ermöglichen die sinnvolle Streuung des Investments. Der ETF von iShare enthält etwa 50 Einzelaktien, darunter auch den größten US-Wasserversorger American Waters. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 0,65 Prozent.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 5 Jahre

iShares Global Water ETF
Indizes, die aus Aktien mit dem Themenschwerpunkt Wasser bestehen, ermöglichen die sinnvolle Streuung des Investments. Der ETF von iShare enthält etwa 50 Einzelaktien, darunter auch den größten US-Wasserversorger American Waters. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 0,65 Prozent.

<strong>Lyxor ETF World Water</strong><br/>Ähnlich strukturuert ist auch der Indexfonds des größten Europäischen Anbieters Lyxor. Hier wird auf die 30 wichtigsten Aktien mit dem Bezug zu Wasser investiert. Kosten pro Jahr hier: 0,60 Prozent.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 5 Jahre

Lyxor ETF World Water
Ähnlich strukturuert ist auch der Indexfonds des größten Europäischen Anbieters Lyxor. Hier wird auf die 30 wichtigsten Aktien mit dem Bezug zu Wasser investiert. Kosten pro Jahr hier: 0,60 Prozent.

<strong>RobecoSAM Sustainable Water</strong><br/>Die Investmentgesellschaft mit Sitz in Zürich ist seit langem auf die Anlage in Aktien spezialisiert, die nachhaltige Kriterien erfüllen. Im Wasser-Fonds des Hauses. Zu den größten Positionen des Fonds gehören etwa der französische Versorger Suez oder der US-Konzern Danaher, dessen Wassersparte Test- und Aufbereitungssysteme herstellt. Der Fonds hat eine jährliche Kostenquote von 1,85 Prozent.: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 5 Jahre

RobecoSAM Sustainable Water
Die Investmentgesellschaft mit Sitz in Zürich ist seit langem auf die Anlage in Aktien spezialisiert, die nachhaltige Kriterien erfüllen. Im Wasser-Fonds des Hauses. Zu den größten Positionen des Fonds gehören etwa der französische Versorger Suez oder der US-Konzern Danaher, dessen Wassersparte Test- und Aufbereitungssysteme herstellt. Der Fonds hat eine jährliche Kostenquote von 1,85 Prozent.

<strong>Ökoworld Water for Life</strong><br/>Das Produkt des Luxemburger Fondsspezialisten ist mit 2,75 Prozent sogar noch "teurer". Der Fonds investiert in handverlesene Aktien aus den Bereichen Wasserversorung, Abwasseraufbereitung oder Wasserinfrastrktur. Dazu gehören etwa der italienische Versorger Hera oder das US-Technologieunternehmen Roper, das auf Messtechnik spezialisiert ist.: Kursverlauf am Börsenplatz Fonds für den Zeitraum 5 Jahre

Ökoworld Water for Life
Das Produkt des Luxemburger Fondsspezialisten ist mit 2,75 Prozent sogar noch "teurer". Der Fonds investiert in handverlesene Aktien aus den Bereichen Wasserversorung, Abwasseraufbereitung oder Wasserinfrastrktur. Dazu gehören etwa der italienische Versorger Hera oder das US-Technologieunternehmen Roper, das auf Messtechnik spezialisiert ist.