1/6

Absichern oder Aussteigen? Strategien für Marktskeptiker

Piktogramm: Fliehender Mensch mit Aktenkoffer und Maiglöckchen

Einfach mal Verkaufen
Geben ist seliger denn nehmen. Einige Anlageexperten empfehlen derzeit, das Risiko von Verlusten mit einem einfachen, aber drastischen Schritt erst einmal herauszunehmen: Total-Verkauf und dann abwarten, in welche Richtung die Märkte nach der US-Leitinserhöhung und den Wahlen und den Niederlanden, Frankreich und Deutschland laufen.

Absichern oder Aussteigen? Strategien für Marktskeptiker

Piktogramm: Fliehender Mensch mit Aktenkoffer und Maiglöckchen

Einfach mal Verkaufen
Geben ist seliger denn nehmen. Einige Anlageexperten empfehlen derzeit, das Risiko von Verlusten mit einem einfachen, aber drastischen Schritt erst einmal herauszunehmen: Total-Verkauf und dann abwarten, in welche Richtung die Märkte nach der US-Leitinserhöhung und den Wahlen und den Niederlanden, Frankreich und Deutschland laufen.

Luxus-Immobilie im Frankfurter Westhafen

Immobilien
Wohl wahr, die Preise für das "Betongold" sind heftig gestiegen. Andererseits sind derzeit immer noch äußerst günstige Zinsen zu bekommen. Und gerade in Ballungsräumen sind in den kommenden Jahren durchaus noch erkleckliche Renditen drin.

Gestapelte Goldbarren

Gold
Nicht nur das Betongold, auch richtiges Gold kann gleichermaßen als Absicherung wie auch als Krisenwährung für drohende Turbulenzen eingesetzt werden.

Börsenteil einer Zeitung mit einer Lupe über dem Kapitel Anleihen

Anleihen
Wenn Aktien wegen der steigenden Zinslandschaft weniger attraktiv werden, gewinnen Anleihen allmählich wieder an Interesse für Anleger aller Couleur. Neben eher kurzlaufenden Staatstiteln sind dann auch Unternehmensanleihen guter Bonität wieder auf der Kaufliste vieler Investoren.

Martkbericht neutral

Absichern per Zertifikat
Wer derzeit nicht verkaufen oder an tendenziell seitwärts laufenden oder fallenden Märkten verdienen will, kann zu verschiedenen Zertifikaten greifen, zum Beispiel zu einem Reverse-Bonus-Zertifikat.

Shorten
Auch auf eindeutig fallende Kurse dann man als Anleger natürlich setzen - ob als Absicherung eines Depots oder um einfach am Sinkflug der Börsen mitzuverdienen. Per Short-Zertifikat, Put-Optionsschein, CFD oder auch per Short-ETF: Gewinnen mit fallenden Kursen ist möglich.