Millennials

Apple, Amazon und Co. Millennials setzen auf Tech-Aktien

Stand: 05.02.2020, 09:02 Uhr

Das Digitalunternehmen Apex Clearing hat sich die Depots von US-amerikanischen Millennials angeschaut und die 100 beliebtesten Aktien ermittelt. Der „Next Investor Outlook“ zeigt deutliche Unterschiede zum Anlageverhalten älterer Generationen.

Vor allem die FAANG-Aktien sind bei den jungen Amerikanern beliebt: Apple schafft es mit einem Depotanteil von 13,5 Prozent auf den ersten Platz, Amazon ist knapp dahinter immerhin die zweitbeliebteste Aktie bei den US-Millennials. Facebook belegt Rang vier, Netflix schafft es auf Position acht und Google-Mutter Alphabet ist auf Platz zwölf.

Junge Leute investieren auch in den alten Mann

Dazwischen schiebt sich unter anderem Elektroautobauer Tesla auf den dritten Platz. Aber auch Aktien-Guru Warren Buffet beeinflusst die jungen Anleger offenbar, seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway belegt Platz sechs.

Cannabis statt Dax

Der chinesische Online-Händler Alibaba auf Rang zehn zeigt außerdem, dass die Millennials über den US-Tellerrand hinausschauen. Eine deutsche Aktie findet sich in der Liste jedoch nicht. Dafür gehören aber gleich drei Cannabis-Werte zu den 100 beliebtesten Aktien der Junginvestoren. Rund 734.300 Depots hat Apex im vierten Quartal 2019 durchleuchtet, im Durchschnitt lag der Wert der Depots bei etwa 2.300 US-Dollar. Als Millennials werden junge Menschen bezeichnet, die zwischen 1981 und 1996 geboren wurden und demnach aktuell zwischen 23 und 39 Jahren alt sind.

Für Anleger weltweit ist von Interesse, welchen Unternehmen jüngere Generationen ihr Vertrauen schenken. Apex sieht bei den Millennials vor allem in der Reaktion auf schlüsselhafte Marktbewegungen und dem Investieren auf Grundlage der eigenen Werte einen deutlichen Unterschied zu älteren Anlegern. Die Jugend verfolge demnach neueste Trends, die ihr Leben beeinflussen und zeige besonderes Interesse an IPOs: Rund ein Drittel der Unternehmen in den Top 100 hat seinen Börsengang erst im vergangenen Jahrzehnt gefeiert. Mit Uber, Beyond Meat, Lyft und Slack sind auch viele der wichtigsten IPOs 2019  in der Liste vertreten.

Apple: Kursverlauf am Börsenplatz Tradegate für den Zeitraum Intraday
Kurs
96,96
Differenz relativ
-0,99%
Amazon: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
2.670,00
Differenz relativ
-0,21%
Tesla: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
351,00
Differenz relativ
-3,91%