1/13

Zukunftsshow der Autobranche in Las Vegas Elektroshuttles, smarte Türen und Bio-Hybride

Bosch Shuttle

Bosch-Shuttle
Sein ganzes Know-How der emissions- und unfallfreien Mobilität als Zulieferer demonstriert Bosch in Las Vegas mit einem selbstfahrenden Elektro-Shuttle. Der Stromer verfügt über allerlei Sensoren, die die beste und schnellste Fahrtroute ermitteln. Wie ein Anruf-Sammeltaxi nimmt das Auto unterwegs Fahrgäste auf. Diese können sich im Innenraum Filme anschauen, Musik hören oder ihre Mails checken. Zudem zeigt Bosch auf der CES auch eine Innovation, die schon jetzt für mehr Verkehrssicherheit sorgen soll: die Mirror Cam. Sie macht die Außenspiegel an Lkw überflüssig.

Zukunftsshow der Autobranche in Las Vegas Elektroshuttles, smarte Türen und Bio-Hybride

Bosch Shuttle

Bosch-Shuttle
Sein ganzes Know-How der emissions- und unfallfreien Mobilität als Zulieferer demonstriert Bosch in Las Vegas mit einem selbstfahrenden Elektro-Shuttle. Der Stromer verfügt über allerlei Sensoren, die die beste und schnellste Fahrtroute ermitteln. Wie ein Anruf-Sammeltaxi nimmt das Auto unterwegs Fahrgäste auf. Diese können sich im Innenraum Filme anschauen, Musik hören oder ihre Mails checken. Zudem zeigt Bosch auf der CES auch eine Innovation, die schon jetzt für mehr Verkehrssicherheit sorgen soll: die Mirror Cam. Sie macht die Außenspiegel an Lkw überflüssig.

Daimler Urbanetic

Daimler Urbanetic
Urbanetic heißt das Zukunftskonzept bei Daimler. Es soll zur Entlastung des Verkehrs in den Großstädten beitragen. Das Urbanetic-Konzept beruht auf einem Elektro-Chassis, das modular verschiedenfach genutzt werden kann - als klassischer Pkw oder auch als Gütertransporter.

Mercedes CLA mit MBUX-Infotainement

Mercedes CLA
Gut vernetzt ist der neue Mercedes-Coupé CLA, der in Las Vegas enthüllt wird. Im Innenraum kommt das neuartige Infotainment-System MBUX zum Einsatz, das dem Fahrer viele Handgriffe erspart. Ein Assistenzsystem schaltet automatisch das Licht an, wenn der Fahrer in Richtung Beifahrersitz greift. Der "Energizing Coach" misst die Herzfrequenz des Fahrers und gibt entsprechende Empfehlungen. Außerdem reagiert das Auto auf Sprachbefehle.

Honda, autonomes Geländefahrzeug

Autonomes Geländefahrzeug von Honda
Wie nützlich selbstfahrende Autos sein können, demonstriert Honda mit seinem autonomen Geländefahrzeug auf der CES. Es kann bei einem Waldbrand oder nach Naturkatastrophen eingesetzt werden, um Menschenleben zu retten.

Neues Audi Infotainmentsystem

Audi Holoride
Damit sich die Insassen im autonomen Fahrzeug nicht langweilen, bietet Audi die Holoride-Technik an. Auf der CES stellt die VW-Premiumtochter eine Plattform vor, mit der Filme, Videospiele und interaktive Inhalte via VR-Brille genutzt werden können. Die Passagiere auf dem Rücksitz des Autos tauchen in eine virtuelle Unterhaltungswelt ein. Die VR-Brille wird mit dem Fahrzeug gekoppelt, so dass die virtuellen Inhalte in Echtzeit an die Fahrtbewegungen des Autos angepasst werden können.

BMW iNext Interieur

BMW iNext Interieur
Im vergangenen Jahr hat BMW den autonomen Stromer iNext enthüllt. In Las Vegas zeigen die Münchner nun Entwürfe für das Interieur des E-Autos. Dank des Intelligent Personal Assistant können CES-Besucher eine virtuelle Fahrt erleben.

Kia stelllt gefühlsorientierte Steuerung vor

Kia "Space of Emotive Driving"
Neue Wege der künstlichen Intelligenz beschreitet Kia. Die Koreaner passen bei ihrem Konzept "Space of Emotive Driving" die Gefühlslage der Autoinsassen an die Gestaltung des Innenraums an. Sensoren erkennen den Gesichtsausdruck und messen permanent den Puls sowie die Hautleitfähigkeit.

VW mobile Powerbank

VW Powerbank
Der Wolfsburger Autobauer setzt sich unter Strom. VW will mit mobilen Schnelllade-Säulen (Powerbank) die Lade-Infrastruktur für Elektroautos verbessern. Das Schnellladen an der Powerbank dauert laut VW lediglich 17 Minuten.

Continental, intelligente Kreuzung

Intelligente Kreuzung von Continental
Der Zulieferer aus Hannover packt in Las Vegas eine Reihe von Innovationen auf dem Weg zur autonomen Mobilität aus. So hat Conti eine intelligente Kreuzung entwickelt, die als Pilotanlage in der kalifornischen Stadt Walnut Creek getestet wird. Auf der CES zeigt der Zulieferer eine dreidimensionale Ansicht der Kreuzung per Augmented Reality. Die Ampeln warnen die Autofahrer, wenn Fußgänger die Kreuzung überqueren wollen. Ebenso informieren sie Linksabbieger über entgegen kommende Autos.

Continental Power Door Control

Continental Power Door Control
Mit einem intelligenten Türsystem rüstet sich der Autozulieferer für die autonome Zukunft. Eine intelligente Hinderniserkennung soll Kollisionen verhindern. Das intelligente Türbremssystem erlaube freie Wahl des Öffnungswinkels und verhindere unkontrolliertes Zuschlagen der Tür selbst bei Schräglage des Fahrzeugs, heißt es dazu bei Conti. Die "smarte autonome Tür" löst dieses Problem.

ZF Pro AI Robo Think

ZF ProAI Robo Think
Je autonomer das Fahrzeug, desto wichtiger die Rechenpower. Der Zulieferer aus Friedrichshafen stellt auf der CES die neue Generation seiner KI-fähigen Steuerbox ZF ProAI, den Robo Think vor. Es soll der leistungsstärkste Zentralrechner im Automotive-Bereich sein. Noch in diesem Jahr soll der ZF ProAI Robo Think in Serie gehen.

BMW autonom fahrendes Motorrad

Autonomes Motorrad von BMW
Nicht nur Autos, sondern auch Motorräder sollen künftig wie von Geisterhand fahren. BMW präsentiert auf der CES ein autonomes Motorrad. Es kann selbständig anfahren, lenken, bremsen und anhalten. Die Münchner planen freilich das fahrerlose Motorrad nicht als Serienmodell. Sie wollen lediglich ein Zeichen setzen, um das Motorradfahren sicherer zu machen.

Schaeffler Bio-Hybrid

Schaeffler Bio-Hybrid
Um den drohenden Verkehrskollaps in Metropolen zu verhindern, setzt Schaeffler auf Bio-Hybride. Das Gefährt ist kaum breiter als ein Fahrrad und kann auch Radwege benutzen. Mithilfe eines Elektroantriebs schafft der Bio-Hybrid bis zu 25 km/h. Es soll zwei Versionen des emissionsfreien Gefährts geben - eines für den Personen- und eines für den Gütertransport.

Mehr zum Thema: Das Auto der Zukunft