Tesla Model 3

China ist der größte Markt Teslas Model 3 weltweit meistverkauftes E-Auto

Stand: 05.11.2018, 11:51 Uhr

Gute Nachrichten für Tesla-Boss Elon Musk: Nach Daten einer Beratungsfirma hat das Model 3 in den ersten acht Monaten 2018 den Spitzenplatz der meistverkauften Elektroautos übernommen. Deutschlands bestes Modell liegt weit hinten.

In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres wurden weltweit rund 1,08 Millionen Elektroautos und Plug-In-Hybridmodelle verkauft, wie die Beratungsfirma Inovev berechnet hat. Der mit weitem Abstand größte Markt ist China, wo 545.000 Einheiten verkauft wurden. Das sind laut Inovev in etwa doppelt so viel wie im Vorjahr. In Europa verkauften sich im gleichen Zeitraum 242.000 Autos, in den USA 190.000.

Nach Herstellern liegt der Konzern Renault-Nissan mit 122.024 Verkäufen an der Spitze. Knapp dahinter liegt Tesla mit115.631 Modellen. Rang drei belegt der chinesische Autobauer BYD, auf Rang vier liegt als bester deutscher Konzern BMW.   

Tesla an der Spitze

Bei den einzelnen Modellen hat Teslas Model 3 den Nissan Leaf mit knapp 60.000 Neuzulassungen an der Spitze abgelöst. Auf Platz drei liegt ein Modell des chinesischen Autobauers BAIC. Erst auf Rang 14 finden wir mit dem BMW i3 den ersten deutschen Vertreter.

Nissan Leaf

Nissan Leaf. | Bildquelle: Unternehmen

Wie die Experten von Inovev unterstreichen, liegt die Produktionsrate des Models 3 bei 20.000 Einheiten pro Monat. Im Jahr wären das rund 240.000 Autos. Kein anderer Autohersteller könne hierbei mithalten, so die Experten.