Nio EP 9

Tesla-Rivale aus China Nios Börsengang: Es wird ernst

Stand: 30.08.2018, 09:11 Uhr

Während Tesla in der Krise steckt, haben die chinesischen Elektroautobauer einen Lauf. Das Land entwickelt sich immer mehr zu einem Mekka der E-Autos. Jetzt stehen einige Details des geplanten Nio-Börsengangs fest.

Der chinesische Elektroautobauer mit Sitz in Schanghai will bei seinem Börsengang bis zu 1,32 Milliarden Dollar einsammeln. 160 Millionen Aktien sollten zu einem Preis zwischen 6,25 Dollar und 8,25 Dollar ausgegeben werden, teilte Nio mit. Bezogen auf das obere Ende der Preisspanne würde die Firma mit 8,46 Milliarden Dollar bewertet.

Zum Vergleich: Tesla ist derzeit rund 52 Milliarden Dollar wert, Volkswagen etwa 70 Milliarden Euro. Gerade das Beispiel Tesla zeigt, wie schnell es nach oben gehen kann – und manchmal auch wieder nach unten.

Die Aktie des Nio-Konzerns, an dem auch der chinesische Internetgigant Tencent beteiligt ist, wird an der New York Stock Exchange gelistet werden, zu den federführenden Banken gehören Morgan Stanley, Goldman Sachs und JPMorgan.

Li, der chinesische Elon Musk

Der chinesische Markt gilt für für E-Autos als wegweisend. Im Gespräch mit boerse.ARD.de hatte der Automobil-Experte Ferdinand Dudenhöffer gesagt, die Chinesen gingen mit einer hohen Geschwindigkeit voran. „Auch weil es starke, vom Staat vorgegebene Ziele gibt. Die Chance ist deswegen groß, dass die Standards in der Zukunftsmobilität von China ausgehen.“

Nio ES8

Nio ES8. | Bildquelle: Unternehmen

Das Unternehmen wurde im Jahr 2014 von William Li gegründet, der auch als der chinesische Elon Musk bezeichnet wird. Li ist gelernter Soziologe. Mit einem Vermögen von 1,4 Milliarden Dollar belegt er auf der Forbes-Liste Rang 1561. Musk schafft es mit 19,6 Milliarden auf Platz 25.

Seit Juni dieses Jahres wird das Modell ES8 produziert und ausgeliefert, eine Art SUV, das Teslas Modell X Konkurrenz machen soll. Ab dem ersten Halbjahr 2019 soll das Modell ES6 ausgeliefert werden. Es ist kleiner als der ES8 und wird laut „China Auto News“ zu einem Einstiegspreis von umgerechnet 23.000 Euro in China erhältlich sein.

Tesla Model S

Tesla Model S. | Bildquelle: Unternehmen

Damit sei der ES6 rund 12.000 Euro günstiger als der bereits am Markt erhältliche ES8. Die billigste Version von Teslas Model S kostet in China umgerechnet 110.000 Dollar, also etwa 95.000 Euro.

ts