1/11

Die Marken von Fiat Chrysler PSA

Peugeot 5008

Peugeot..
... ist die Kernmarke des französischen PSA-Konzerns. Seit 1891 produzieren die Franzosen in Serie. Peugeot stellt aber nicht nur Autos her, sondern auch Fahrräder oder Heimwerkermaschinen.

Die Marken von Fiat Chrysler PSA

Peugeot 5008

Peugeot..
... ist die Kernmarke des französischen PSA-Konzerns. Seit 1891 produzieren die Franzosen in Serie. Peugeot stellt aber nicht nur Autos her, sondern auch Fahrräder oder Heimwerkermaschinen.

Citroen CXperience Concept

Citroën
Die Citroën S.A. ist eine Tochtergesellschaft der Peugeot S.A., die als Peugeot-Citroën-Gruppe am Markt bekannt ist. Die Marke war im Rallye-Sport sehr erfolgreich, in der Geschichte der Rallye-Weltmeisterschaft kann sie auf mehrere Herstellertitel zurückblicken.

Der neue Citroën DS4

Citroën DS
Die Premiummarke von Citroën wurde im Jahr 2014 gegründet. Neben einem Kleinwagen, einem Kompaktcoupé und einem Mittelklasse-Coupé befindet sich auch ein Faltdach-Coupé in der Produktpalette von DS.

Fiat 500 Cult

Fiat...
... ist die Automobilmarke der FCA Italy S.p.A., einer Tochtergesellschaft der Fiat Chrysler Automobiles. PKWs und leichte Nutzfahrzeuge werden unter diesem Markennamen verkauft. Ein wahres Traditionsmodell der Italiener ist der Fiat Cinquecento, der Fiat 500.

Opel Insignia II

Opel
Seit 2017 gehört der Traditionshersteller aus Rüsselsheim zur PSA-Gruppe. Von 1929 bis 2011 gehörte Opel zu General Motors (GM). Seitdem Opel zu PSA gehört, arbeitet der Hersteller wieder profitabel. Allerdings wurden im Zuge der Effizienzsteigerung Mitarbeiter entlassen und das Entiwcklungszentrum in Teilen an den Ingenieursdienstleister Segula verkauft. Auch die britische Opel-Tochter Vauxhall gehört zu PSA.

Chrysler 300

Chrysler
Zwischen 1998 und 2007 fusionierte Chrysler mit dem schwäbischen Autobauer Daimler. Im Zuge der Finanzkrise 2007 ist Chrysler in große Schwierigkeiten geraten und es entstand eine Allianz mit Fiat.

Alfa Romeo Stelvio

Alfa Romeo
Die klassische Automarke wurde in Mailand gegründet und hat ihren Sitz mittlerweile in Turin. Die Modellpalette von Alfa ist eher sportlich angehaucht. Preislich finden sich die Alfas eher im gehobenen Preissegment wieder.

Jeep Wrangler

Jeep
Auch die Geländewagen-Marke aus den USA gehört zum Konzern, ihr direkter Mutterkonzern ist die Chrysler Group.

Maserati
Der italienische Sportwagenhersteller gehört ebenso zur Fiat Chrysler Automobiles.

Dodge Challenger SRT Hellcat

Dodge
Die Marke wurde 1914 in den USA gegründet. 2010 wurde die Pick-up-Sparte "RAM" ausgegliedert. Seitdem führt die Marke eine kleinere Modellpalette, bestehend aus "Muscle Cars", SUVs und Vans. Fiat Chrysler hatte die Marke Dodge übernommen.

Lancia Ypsilon

Lancia
Die Marke gehört seit 1969 zum Fiat-Konzern. Lancia produziert allerdings nur noch ein Modell, das ausschließlich in Italien angeboten wird.