Tesla S

Luxus-E-Autos anfälliger für Unfälle?

Stand: 23.08.2019, 08:11 Uhr

Hochpreisige Elektroautos bergen möglicherweise ein höheres Unfallrisiko als mit Verbrennungsmotoren angetriebene Autos der gleichen Klasse. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des französischen Versicherungskonzerns Axa. Zwar sei die Schadenfrequenz von Fahrzeugen mit Elektroantrieb insgesamt vergleichbar mit jener von konventionell angetriebenen Autos, hieß es in der am Donnerstag veröffentlichten Axa-Erhebung.

"Wenn man sich die Luxus- und SUV-Klassen ansieht, sehen wir jedoch 40 Prozent mehr Unfälle mit Elektrofahrzeugen", betont Bettina Zahnd, Leiterin des Bereichs Unfallforschung und Prävention bei der Schweizer Axa-Tochter. Einen Grund für diese Entwicklung sehen die Axa-Experten im Beschleunigungsverhalten der Elektroautos, das neue Anforderungen an den Fahrer stelle.