Intel-Zentrale in Silicon Valley

Hiobsbotschaft für Chipwerte: Intel kappt Prognose

Stand: 26.04.2019, 08:45 Uhr

Der weltgrößte Chiphersteller erwartet für das Gesamtjahr nurmehr einen Gewinn pro Aktie von 4,14 Dollar bei 69 Milliarden Dollar Umsatz. Zuvor waren Erlöse von 71,5 Milliarden Dollar und ein Gewinn pro Aktie von 4,35 Dollar in Aussicht gestellt worden. Die Intel-Aktie verlor im nachbörslichen US-Handel sieben Prozent.

Die gesenkte Intel-Prognose ist eine Hiobsbotschaft für die gesamte Branche. Die deutschen Chipwerte wie Infineon und Dialog Semiconductor fallen entsprechend.