Türme der Deutsche Bank und Commerzbank

Experte warnt vor übereilter Staatshilfe für Banken

Stand: 11.03.2020, 07:03 Uhr

In der Diskussion um mögliche Folgen der Coronakrise für die Wirtschaft hat der Bankexperte Han-Peter Burghof von der Uni Hohenheim vor übereilter Staatshilfe für die deutsche Finanzwirtschaft gewarnt. "Man sollte die Banken auf jeden Fall nicht vorsorglich kapitalisieren, sondern erst dann, wenn sie wirklich massiv in Not wären", sagte Burghof der "Rheinischen Post".
 
Der jüngste Absturz der Aktienkurse der Deutschen Bank und der Commerzbank auf neue Rekordtiefs hatte Erinnerungen an die Finanzkrise 2008/2009 geweckt, die manche Banken nur mit massiver Staatshilfe überlebt hatten.