1/10

Bling Bling an der Börse Von Christian Dior bis Tiffany

<strong>Kering</strong><br/>Besonders viel Glanz brachten die Aktien von Kering ins Depot. Der Kurs stieg in den vergangenen zwölf Monaten um mehr als  65 Prozent. Zu dem Luxus-Konzern zählen Marken wie Gucci, Saint Laurent, Brioni, McQ, Stella McCartney, Sergio Rossi, Boucheron, und Cobra. Aber auch klassische Verbrauchermarken wie Puma.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Kering
Besonders viel Glanz brachten die Aktien von Kering ins Depot. Der Kurs stieg in den vergangenen zwölf Monaten um mehr als 65 Prozent. Zu dem Luxus-Konzern zählen Marken wie Gucci, Saint Laurent, Brioni, McQ, Stella McCartney, Sergio Rossi, Boucheron, und Cobra. Aber auch klassische Verbrauchermarken wie Puma.

Bling Bling an der Börse Von Christian Dior bis Tiffany

<strong>Kering</strong><br/>Besonders viel Glanz brachten die Aktien von Kering ins Depot. Der Kurs stieg in den vergangenen zwölf Monaten um mehr als  65 Prozent. Zu dem Luxus-Konzern zählen Marken wie Gucci, Saint Laurent, Brioni, McQ, Stella McCartney, Sergio Rossi, Boucheron, und Cobra. Aber auch klassische Verbrauchermarken wie Puma.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Kering
Besonders viel Glanz brachten die Aktien von Kering ins Depot. Der Kurs stieg in den vergangenen zwölf Monaten um mehr als 65 Prozent. Zu dem Luxus-Konzern zählen Marken wie Gucci, Saint Laurent, Brioni, McQ, Stella McCartney, Sergio Rossi, Boucheron, und Cobra. Aber auch klassische Verbrauchermarken wie Puma.

<strong>Christian Dior</strong><br/>Einen glanzvollen Auftritt an der Börse lieferte zuletzt auch Christian Dior. Die Aktien stiegen auf Ein-Jahres-Sicht um rund 40 Prozent. : Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Christian Dior
Einen glanzvollen Auftritt an der Börse lieferte zuletzt auch Christian Dior. Die Aktien stiegen auf Ein-Jahres-Sicht um rund 40 Prozent.

<strong>LVMH</strong><br/>LVMH heißt mit vollem Namen Louis Vuitton Moët Hennessy. Es ist der größte Luxusgüterkonzern der Welt mit mehr als 70 Luxusmarken. Dazu gehören Handtaschen, Champagner und Cognac, aber auch Edeluhren wei TAG Heuer. Seit einigen Monaten ist auch der Kofferhersteller Rimowa Teil des Imperiums. Der Konzern wächst und wächst - die Aktie entsprechend auch, besonders stark seit einem Jahr. Sie stieg um über 30 Prozent. LVHM gehört zu einem Großteil der Familie von Bernard Arnault, dem reichsten Mann Frankreichs.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra EU Stars für den Zeitraum 5 Jahre

LVMH
LVMH heißt mit vollem Namen Louis Vuitton Moët Hennessy. Es ist der größte Luxusgüterkonzern der Welt mit mehr als 70 Luxusmarken. Dazu gehören Handtaschen, Champagner und Cognac, aber auch Edeluhren wei TAG Heuer. Seit einigen Monaten ist auch der Kofferhersteller Rimowa Teil des Imperiums. Der Konzern wächst und wächst - die Aktie entsprechend auch, besonders stark seit einem Jahr. Sie stieg um über 30 Prozent. LVHM gehört zu einem Großteil der Familie von Bernard Arnault, dem reichsten Mann Frankreichs.

<strong>Hermès</strong><br/>Die vergangenen drei Jahre waren hart für die Luxusbranche. Hermès schlug sich aber in diesem Umfeld beachtlich. Die Aktie des französischen Luxusgüterherstellers, der für seine Krokodil-Taschen, Seidentücher und Parfums bekannt ist, hat 2018 ein neues Rekordhoch erreicht. In den letzten zwölf Monaten gewann der Luxustitel gut 33 Prozent. Wegen seiner hohen Rentabilität gilt der Konzern seit langem als "Kronjuwel der Luxusgüterindustrie".: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Hermès
Die vergangenen drei Jahre waren hart für die Luxusbranche. Hermès schlug sich aber in diesem Umfeld beachtlich. Die Aktie des französischen Luxusgüterherstellers, der für seine Krokodil-Taschen, Seidentücher und Parfums bekannt ist, hat 2018 ein neues Rekordhoch erreicht. In den letzten zwölf Monaten gewann der Luxustitel gut 33 Prozent. Wegen seiner hohen Rentabilität gilt der Konzern seit langem als "Kronjuwel der Luxusgüterindustrie".

<strong>Richemont</strong><br/>Richemont-aktien gewann binnen eines Jahres rund zehn Prozent. Richemont gehören die Nobelmarken Cartier, IWC und Jaeger-LeCoultre. <br/><br/><em>Mehr zum Thema:</em> <a href="" externalId="252ce888-c62d-4969-8da9-c96b1777cb6a"><em>Richemont bleibt auf seinen Luxusuhren sitzen</em></a>: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Richemont
Richemont-aktien gewann binnen eines Jahres rund zehn Prozent. Richemont gehören die Nobelmarken Cartier, IWC und Jaeger-LeCoultre.

Mehr zum Thema: Richemont bleibt auf seinen Luxusuhren sitzen

<strong>Burberry</strong><br/>Auch das Luxusgeschäft von Burberry hatte sich der Krise nicht entziehen können. In diesem Jahr geht es zuletzt aber wieder vorwärts - die Aktie zeigt Erholungstendenzen. <br/><br/>Der britische Konzern ist weltweit bekannt durch seine gleichnamige Modemarke, deren Markenzeichen ein auffälliges Karo-Muster ist. Verbandelt ist Burberry mit dem US-Kosmetik- und Parfüm-Konzern Coty, einem der größten Namen in der Beauty-Industrie.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Burberry
Auch das Luxusgeschäft von Burberry hatte sich der Krise nicht entziehen können. In diesem Jahr geht es zuletzt aber wieder vorwärts - die Aktie zeigt Erholungstendenzen.

Der britische Konzern ist weltweit bekannt durch seine gleichnamige Modemarke, deren Markenzeichen ein auffälliges Karo-Muster ist. Verbandelt ist Burberry mit dem US-Kosmetik- und Parfüm-Konzern Coty, einem der größten Namen in der Beauty-Industrie.

<strong>Tiffany</strong><br/>Auch bei Tiffany geht es wieder etwas aufwärts.  Die Aktie hat auf Ein-Jahres-Sicht drei Prozent zugelegt - nach einer Berg- und Talfahrt. Der Edeljuwelier kämpft seit längerem damit, dass vor allem auf dem heimischen Markt junge Kunden lieber zu viel billigerem Schmuck etwa von Pandora und der US-Marke Alex and Ani greifen.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Tiffany
Auch bei Tiffany geht es wieder etwas aufwärts. Die Aktie hat auf Ein-Jahres-Sicht drei Prozent zugelegt - nach einer Berg- und Talfahrt. Der Edeljuwelier kämpft seit längerem damit, dass vor allem auf dem heimischen Markt junge Kunden lieber zu viel billigerem Schmuck etwa von Pandora und der US-Marke Alex and Ani greifen.

<strong>Michael Kors</strong><br/>Die Aktie von Michael Kors hat sich in den letzten Monaten kräftig erholt und in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 60 Prozent zugelegt. : Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Michael Kors
Die Aktie von Michael Kors hat sich in den letzten Monaten kräftig erholt und in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 60 Prozent zugelegt.

<strong>Prada</strong><br/>Für Prada lief es hingegen weniger gut Der italienische Anbieter von Luxus-Handtaschen und -schuhen hatte Probleme in Asien, binnen eines Jahres gewann die Aktie aber fast zehn Prozent. : Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Prada
Für Prada lief es hingegen weniger gut Der italienische Anbieter von Luxus-Handtaschen und -schuhen hatte Probleme in Asien, binnen eines Jahres gewann die Aktie aber fast zehn Prozent.

<strong>Salvatore Ferragamo</strong><br/>Das Portfolio des italienischen Luxuskonzerns reicht von Taschen und Accessoires über Mode für Damen und Herren bis zu Brillen, Uhren und Parfums. Die Aktie fiel seit Mai 2017 um mehr als 15 Prozent zurück.  : Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Salvatore Ferragamo
Das Portfolio des italienischen Luxuskonzerns reicht von Taschen und Accessoires über Mode für Damen und Herren bis zu Brillen, Uhren und Parfums. Die Aktie fiel seit Mai 2017 um mehr als 15 Prozent zurück.