Erdölförderung in Weißrussland

US-Einreisestopp: Öl wird immer günstiger

Stand: 12.03.2020, 08:23 Uhr

Die Ölpreise sinken nach einem angekündigten Einreisestopp für Europäer in die USA weiter. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent fiel auf 34,37 US-Dollar. Das waren 1,43 Dollar weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI fiel um 1,39 Dollar auf 31,59 Dollar.
In der vergangenen Nacht sind die Ölpreise in kurzer Zeit jeweils bis zu etwa zwei Dollar abgerutscht.

Ausschlaggebend war die Ankündigung des US-Präsidenten Donald Trump, Reisebeschränkungen in die USA einzuführen. Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus werden die USA ihre Grenzen für Ausländer aus Europa für eine Dauer von zunächst 30 Tagen schließen. Ausgenommen sind Reisende aus Großbritannien.

Öl (WTI): Kursverlauf am Börsenplatz Deutsche Bank für den Zeitraum 1 Woche
Kurs
40,83
Differenz relativ
-0,07%
Öl (Brent): Kursverlauf am Börsenplatz Deutsche Bank für den Zeitraum 1 Woche
Kurs
42,69
Differenz relativ
-0,72%