Zwei Erdölpumpen in der Dämmerung

Ende der Ölschwemme in Sicht?

Stand: 30.11.2018, 08:52 Uhr

Die Ölpreise geben am Freitag einen Teil ihrer gestrigen starken Kursgewinne wieder ab. Branchen-Insidern zufolge ist Russland für eine Drosselung der Fördermengen offen. Allerdings verhandele man mit Saudi-Arabien noch über Zeitplan und Umfang. Das Königreich berät in der kommenden Woche mit den anderen Mitgliedern des Exportkartells Opec über die Fördermengen.

Wegen Spekulationen auf eine Abkühlung der Weltwirtschaft und der kontinuierlich steigenden Fördermengen in den USA ist der Ölpreis seit Anfang Oktober um gut 30 Prozent gefallen.

Öl (WTI): Kursverlauf am Börsenplatz Deutsche Bank für den Zeitraum Intraday
Kurs
50,85
Differenz relativ
-2,40%
Öl (Brent): Kursverlauf am Börsenplatz Deutsche Bank für den Zeitraum Intraday
Kurs
59,79
Differenz relativ
-1,84%