Goldbarren

Auch Goldpreis bricht ein

Stand: 12.03.2020, 16:27 Uhr

Gold in US-Dollar: Kursverlauf am Börsenplatz Forex vwd für den Zeitraum Intraday
Kurs
1.618,22
Differenz relativ
+0,13%

Parallel zu den Aktienmärkten gibt auch der Goldpreis nach. Am Nachmittag fiel der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) um bis zu 74 Dollar oder rund fünf Prozent auf 1.560 Dollar. Das ist der tiefste Stand seit Anfang Februar. In Euro gerechnet stürzte der Goldpreis um bis zu 44 Euro auf 1406 Euro ab.
Viele Investoren verkauften derzeit ihre Gold-Bestände, um Verluste in anderen Bereichen auszugleichen, sagt Alexander Zumpfe, Goldhändler bei Heraeus. Am Markt wurde darüber hinaus der stark aufgewertete Dollar als Grund für den Goldeinbruch genannt. Gold wird international in der amerikanischen Währung gehandelt