Bitcoin-Absturz

Bitcoin zeitweise unter 10.000 Dollar

Stand: 04.09.2020, 10:04 Uhr

Die Digitalwährung Bitcoin steht zurzeit unter hohem Druck. Am Freitag fiel der Kurs der ältesten und bekanntesten Kryptowährung knapp unter die Marke von 10.000 US-Dollar. Auf der Handelsplattform Bitstamp wurden im Tief 9.987 Dollar erreicht. Das ist der tiefste Stand seit Ende Juli. Vor wenigen Tagen hatte der Bitcoin noch 12.000 Dollar gekostet. Der stärkere US-Dollar setzt derzeit viele Kryptowährungen unter Druck. Außerdem leidet die riskante Anlageklasse unter der steigenden Risikoaversion der Anleger.