Ethereum-, Bitcoin- und Litecoin-Münze

Bitcoin wieder über 8.000 Dollar

Stand: 29.04.2020, 16:02 Uhr

Heute stieg der Bitcoin, die nach Marktvolumen größte aller Kryptowährungen, wieder über die Marke von 8.000 US-Dollar. Auf der Handelsplattform Bitstamp wurde ein Tageshoch von 8.178 Dollar erreicht. Das ist der höchste Stand seit rund sieben Wochen. Seit Anfang April legte der Bitcoin um rund 30 Prozent zu.

Nach Einschätzung des Experten Timo Emden von Emden Research ist das bevorstehende sogenannte Bitcoin-Halving für die Kursgewinne verantwortlich. Die Bezeichnung "Halving" bezeichnet eine Halbierung der Prämie, die Bitcoin-Miner für die Erstellung neuer Blocks der Kryptowährung bekommen. Beflügelt durch dieses Event lassen sich die Anleger laut Emden wieder zu Engagements hinreißen.