1/10

Investieren in der ETF-Nische Chartserie

<strong>Robotik und Automatisierung</strong><br/>In den vergangenen Jahren ist Robotik eines der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft geworden. Der iShares-ETF (WKN A2ANH0) setzt auf Firmen, die mindestens die Hälfte ihrer Erträge aus diesem Bereich erwirtschaften. Fast zwei Drittel des Portfolios bestehen zurzeit aus amerikanischen und japanischen Aktien. Mit jährlichen Kosten von 0,4 Prozent ist der Indexfonds noch relativ "preiswert".: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Robotik und Automatisierung
In den vergangenen Jahren ist Robotik eines der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft geworden. Der iShares-ETF (WKN A2ANH0) setzt auf Firmen, die mindestens die Hälfte ihrer Erträge aus diesem Bereich erwirtschaften. Fast zwei Drittel des Portfolios bestehen zurzeit aus amerikanischen und japanischen Aktien. Mit jährlichen Kosten von 0,4 Prozent ist der Indexfonds noch relativ "preiswert".

Investieren in der ETF-Nische Chartserie

<strong>Robotik und Automatisierung</strong><br/>In den vergangenen Jahren ist Robotik eines der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft geworden. Der iShares-ETF (WKN A2ANH0) setzt auf Firmen, die mindestens die Hälfte ihrer Erträge aus diesem Bereich erwirtschaften. Fast zwei Drittel des Portfolios bestehen zurzeit aus amerikanischen und japanischen Aktien. Mit jährlichen Kosten von 0,4 Prozent ist der Indexfonds noch relativ "preiswert".: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Robotik und Automatisierung
In den vergangenen Jahren ist Robotik eines der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft geworden. Der iShares-ETF (WKN A2ANH0) setzt auf Firmen, die mindestens die Hälfte ihrer Erträge aus diesem Bereich erwirtschaften. Fast zwei Drittel des Portfolios bestehen zurzeit aus amerikanischen und japanischen Aktien. Mit jährlichen Kosten von 0,4 Prozent ist der Indexfonds noch relativ "preiswert".

<strong>Cybersecurity</strong><br/>Stark im Kommen in der öffentlichen Diskussion und auch an der Börse ist auch die Datensicherheit im Internet. Der ETF des Anbieters L&G (WKN A14ZT8) hat in kurzer Zeit fast eine Milliarde Dollar eingesammelt. Im Fondsportfolio versammeln sich Soft- und Hardwareanbieter, aber auch Beratungsunternehmen, die sich der Datensicherheit widmen. Fast drei Viertel sind US-Unternehmen, rund zehn Prozent kommen aus Israel.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Cybersecurity
Stark im Kommen in der öffentlichen Diskussion und auch an der Börse ist auch die Datensicherheit im Internet. Der ETF des Anbieters L&G (WKN A14ZT8) hat in kurzer Zeit fast eine Milliarde Dollar eingesammelt. Im Fondsportfolio versammeln sich Soft- und Hardwareanbieter, aber auch Beratungsunternehmen, die sich der Datensicherheit widmen. Fast drei Viertel sind US-Unternehmen, rund zehn Prozent kommen aus Israel.

<strong>Künstliche Intelligenz</strong><br/>Im Index, der dem Amundi-ETF (WKN A2JSC9) zugrunde liegt, finden sich IT- und Computerspezialisten, die zum Thema KI forschen, vor allem aber künstliche Intelligenz bereits einsetzen, etwa in Halbleitern von AMD oder Qualcomm, in Spiele-Software von Zynga oder in sozialen Medien wie Twitter.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 6 Monate

Künstliche Intelligenz
Im Index, der dem Amundi-ETF (WKN A2JSC9) zugrunde liegt, finden sich IT- und Computerspezialisten, die zum Thema KI forschen, vor allem aber künstliche Intelligenz bereits einsetzen, etwa in Halbleitern von AMD oder Qualcomm, in Spiele-Software von Zynga oder in sozialen Medien wie Twitter.

<strong>Digitalisierung</strong><br/>Nicht nur ein politisches Modewort, sondern eine technologische Umwälzung ist mit dem Begriff der Digitalisierung verbunden. Im zugrunde liegenden Index von iShares finden sich Unternehmen aus den Bereichen Cybersicherheit, Cloud Computing, Finanztechnologie und E-Commerce. Der ETF (WKN A2ANH3) hat in den vergangenen Jahren den Markt weit hinter sich gelassen.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Digitalisierung
Nicht nur ein politisches Modewort, sondern eine technologische Umwälzung ist mit dem Begriff der Digitalisierung verbunden. Im zugrunde liegenden Index von iShares finden sich Unternehmen aus den Bereichen Cybersicherheit, Cloud Computing, Finanztechnologie und E-Commerce. Der ETF (WKN A2ANH3) hat in den vergangenen Jahren den Markt weit hinter sich gelassen.

<strong>E-Sports</strong><br/>Auch ein schnell wachsender Geschäftszweig, den viele traditionelle Investoren noch gar nicht so recht "auf dem Schirm" haben. Dafür gibt es mit dem VanEck-ETF (WKN A2N8ME) nun ein probates Anlagevehikel. Im Index enthalten sind Spielehersteller wie Electronic Arts oder Activision Blizzard, auch die chinesische Tencent oder der japanische Spielespezialist Nintendo haben darin Platz. Die Kostenquote liegt mit 0,55 Prozent pro Jahr schon im oberen Vergleichsbereich.: Kursverlauf am Börsenplatz Berlin für den Zeitraum 6 Monate

E-Sports
Auch ein schnell wachsender Geschäftszweig, den viele traditionelle Investoren noch gar nicht so recht "auf dem Schirm" haben. Dafür gibt es mit dem VanEck-ETF (WKN A2N8ME) nun ein probates Anlagevehikel. Im Index enthalten sind Spielehersteller wie Electronic Arts oder Activision Blizzard, auch die chinesische Tencent oder der japanische Spielespezialist Nintendo haben darin Platz. Die Kostenquote liegt mit 0,55 Prozent pro Jahr schon im oberen Vergleichsbereich.

<strong>Alternde Bevölkerung</strong><br/>Auf den ersten Blick weniger "sexy", aber an der Börse ebenfalls mit einer Menge Zukunftspotenzial. In dem "Aging Population Index" von iShares enthaltene Unternehmen müssen mindestens 50 Prozent ihres Jahresumsatzes in den Sektoren Biopharmazeutika, Lebens- und Krankenversicherungen, Krankenhauseinrichtungen und Reisen erzielen (WKN A2ANH1).: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Alternde Bevölkerung
Auf den ersten Blick weniger "sexy", aber an der Börse ebenfalls mit einer Menge Zukunftspotenzial. In dem "Aging Population Index" von iShares enthaltene Unternehmen müssen mindestens 50 Prozent ihres Jahresumsatzes in den Sektoren Biopharmazeutika, Lebens- und Krankenversicherungen, Krankenhauseinrichtungen und Reisen erzielen (WKN A2ANH1).

<strong>Wettbewerbsvorteil</strong><br/>Keine Branche, Thema oder Nische steht im Mittelpunkt des "Wide Moat"-Index, auf den sich der VanEck-ETF (WKN A12CCN) bezieht. Hier versammeln sich US-Unternehmen, die nach Analysteneinschätzungen einen langfristigen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz haben. Prominente Vertreter sind Facebook oder Amazon, aber auch der Kabelnetzbetreiber Comcast oder der der Gesundheitskonzern McKesson. Das Konzept geht seit rund drei Jahren erstaunlich gut auf.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Wettbewerbsvorteil
Keine Branche, Thema oder Nische steht im Mittelpunkt des "Wide Moat"-Index, auf den sich der VanEck-ETF (WKN A12CCN) bezieht. Hier versammeln sich US-Unternehmen, die nach Analysteneinschätzungen einen langfristigen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz haben. Prominente Vertreter sind Facebook oder Amazon, aber auch der Kabelnetzbetreiber Comcast oder der der Gesundheitskonzern McKesson. Das Konzept geht seit rund drei Jahren erstaunlich gut auf.

<strong>Geschlechter-Gleichstellung</strong><br/>Der<em> </em>Lyxor-ETF<em> </em>(WKN LYX0XS) der französischen Investmentgesellschaft Lyxor Asset Management war der erste in Europa, der sich auf Unternehmen fokussiert, die stark auf die Gleichstellung der Geschlechter setzen. Der im November 2017 gestartete Fonds investiert weltweit in 150 Unternehmen. Für die Aufnahme in den Index ausschlaggebend: Ausgewogenheit bei der Besetzung von Führungspositionen und innerhalb der Gesamtbelegschaft, gleiche Bezahlung, Maßnahmen zur Verbesserung der Gleichstellung sowie Bekenntnis zum Grundsatz der Förderung von Frauen.: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 3 Monate

Geschlechter-Gleichstellung
Der Lyxor-ETF (WKN LYX0XS) der französischen Investmentgesellschaft Lyxor Asset Management war der erste in Europa, der sich auf Unternehmen fokussiert, die stark auf die Gleichstellung der Geschlechter setzen. Der im November 2017 gestartete Fonds investiert weltweit in 150 Unternehmen. Für die Aufnahme in den Index ausschlaggebend: Ausgewogenheit bei der Besetzung von Führungspositionen und innerhalb der Gesamtbelegschaft, gleiche Bezahlung, Maßnahmen zur Verbesserung der Gleichstellung sowie Bekenntnis zum Grundsatz der Förderung von Frauen.

<strong>Aktienrückkäufe</strong><br/>Als Zeichen der Stärke eines Unternehmens sieht Invesco die Käufe eigener Aktien durch ein Unternehmen. Im entsprechenden "Buyback"-Index von Invesco tummeln Aktien von Unternehmen, die während der letzten zwölf Monate die Anzahl ihrer umlaufenden Aktien netto um fünf oder mehr Prozent gesenkt haben. Derzeit sind dies etwa Apple, Cisco, Infosys und Bridgestone (WKN A114UD). : Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 1 Jahr

Aktienrückkäufe
Als Zeichen der Stärke eines Unternehmens sieht Invesco die Käufe eigener Aktien durch ein Unternehmen. Im entsprechenden "Buyback"-Index von Invesco tummeln Aktien von Unternehmen, die während der letzten zwölf Monate die Anzahl ihrer umlaufenden Aktien netto um fünf oder mehr Prozent gesenkt haben. Derzeit sind dies etwa Apple, Cisco, Infosys und Bridgestone (WKN A114UD). 

<strong>Blockchain</strong><br/>Teil einer gigantischen Umwälzung oder einer neuen Aktienblase? Unternehmen, die die Technologie nutzen, die hinter dem Bitcoin steht, finden Einzug in den Blockchain-Index, den Invesco entwickelt und per ETF (WKN A2PA3S) zugänglich gemacht hat. Dieser Index umfasst Unternehmen, die per "Kryptomining" digitale Währungen herstellen oder Finanzdienstleistungen, Zahlungssysteme oder andere Technologien auf Basis der Blockchain anbieten. Der ETF ist noch frisch am Markt, der Erfolg für Anleger daher noch nicht nachweisbar.<br/><br/><em>Mehr zum Thema: </em><a href="" externalId="e9fce966-bfe8-445b-bb90-f3e505f8be3d"><em>ETFs mit dem Extra-Dreh</em></a>: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra ETF für den Zeitraum 3 Monate

Blockchain
Teil einer gigantischen Umwälzung oder einer neuen Aktienblase? Unternehmen, die die Technologie nutzen, die hinter dem Bitcoin steht, finden Einzug in den Blockchain-Index, den Invesco entwickelt und per ETF (WKN A2PA3S) zugänglich gemacht hat. Dieser Index umfasst Unternehmen, die per "Kryptomining" digitale Währungen herstellen oder Finanzdienstleistungen, Zahlungssysteme oder andere Technologien auf Basis der Blockchain anbieten. Der ETF ist noch frisch am Markt, der Erfolg für Anleger daher noch nicht nachweisbar.

Mehr zum Thema: ETFs mit dem Extra-Dreh